Aufbewahrungsort Breslau / Wrocław, Universitätsbibl., Cod. I F 269, Vorderer und hinterer Spiegel
Fragment 2 Blätter
Inhalt Hinterer Spiegel, Rückseite = Geistliches Lied (GGdM Nr. 244: Frawt euch all ir engelschar - Gavisa grata neumata)
Entstehungszeit ca. 1430 (Feldmann S. 127)
Abbildung Farb-Abbildung des Codex
Literatur
(Hinweis)
  • Göber-Katalog: Katalog rękopisów dawnej Biblioteki Uniwersyteckiej we Wrocławiu [Katalog der Handschriften der ehemaligen Universitaetsbibliothek Breslau], 26 Bde. (handschriftl. und masch.), Breslau ca. 1920-1940, Bd. 1, Bl. 115f. (Nr. 285). [online]
  • Fritz Feldmann, Musik und Musikpflege im mittelalterlichen Schlesien (Darstellungen und Quellen zur schlesischen Geschichte 37), Breslau 1938, S. 127f., Anhang II S. 13-16.
  • Kurt von Fischer, Handschriften mit mehrstimmiger Musik des 14., 15. und 16. Jahrhunderts. Mehrstimmige Musik in italienischen, polnischen und tschechischen Quellen des 14. Jahrhunderts. Mehrstimmige Stücke in Handschriften aller Länder aus der Zeit um 1400-1425/30. Organale Sätze im älteren Stil und mehrstimmige Stücke in Choralhandschriften des 15. und 16. Jahrhunderts, beschrieben und inventarisiert von Kurt von Fischer, hg. in Zusammenarbeit mit Max Lütolf, Bd. II (Répertoire International des Sources Musicales RISM B IV 4), München/Duisburg 1972, S. 1157f.
  • Geistliche Gesänge des deutschen Mittelalters. Melodien und Texte handschriftlicher Überlieferung bis um 1530, Bd. 2: Gesänge E-H (Nr. 173-330). In Verbindung mit Mechthild Sobiela-Caanitz, Cristina Hospenthal und Max Schiendorfer hg. von Max Lütolf (Das deutsche Kirchenlied II,2), Kassel etc. 2004, S. 110f. (Nr. 244).
  • Geistliche Gesänge des deutschen Mittelalters. Melodien und Texte handschriftlicher Überlieferung bis um 1530, Bd. 6: Kritischer Bericht zu Gesänge A-H (Nr. 1-330). In Verbindung mit Mechthild Sobiela-Caanitz, Cristina Hospenthal und Max Schiendorfer hg. von Max Lütolf (Das deutsche Kirchenlied II,6), Kassel etc. 2004, S. 147f. (zu Nr. 244).
Archivbeschreibung ---
  Mitteilungen von Sine Nomine
Max Schiendorfer, März 2015

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].