Aufbewahrungsort München, Staatsbibl., Cgm 9362
[früher Privatbesitz Auktionshaus Kiefer, Pforzheim, Nr. 2004/54,266; davor Privatbesitz Antiquariat Meissner, Prag; davor Privatsammlung Friedrich Katzer, Reichenberg (Böhmen), Deutsche Hs. 2; davor Privatbesitz Antiquariat Gilhofer und Ranschburg, Luzern, Nr. 1933/11,395; davor Nikolsburg, Fürstl. Dietrichsteinsche Bibl., Cod. I 75]
Codex 97 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt 'Die Neue Ee'
Blattgröße 256 x 190 mm
Entstehungszeit 1468 (Oppitz S. 196)
Abbildung Peter Kiefer Tafel 1 [= Bl. 1r (in Farbe)]
Literatur
(Hinweis)
  • Beda Dudík, Handschriften der Fürstlich Dietrichstein'schen Bibliothek zu Nikolsburg in Mähren, in: Archiv für österreichische Geschichte 39 (1868), S. 417-534, S. 432. [online] [online]
  • Gilhofer & Ranschburg, Auktion XI: Bibliothek Fürst Dietrichstein, Schloß Nikolsburg, Luzern 1933, S. 78 (Nr. 395). [online]
  • Hans Vollmer, Ein Reisebericht, in: Ein Reisebericht [...]. Passionen [...]. Dat nyge Testament [...]. Überblick [...]. Gesamtregister [...], hg. in Gemeinschaft mit Kurt Beckey und Siegfried Miers von Hans Vollmer (Bibel und deutsche Kultur X), Potsdam 1940, S. 1*-47*, hier S. 39*f.
  • Hardo Hilg, Das 'Marienleben' des Heinrich von St. Gallen. Text und Untersuchung. Mit einem Verzeichnis deutschsprachiger Prosamarienleben bis etwa 1520 (MTU 75), München 1981, S. 422.
  • Ulrich-Dieter Oppitz, Die deutschsprachigen Handschriften der Fürsten Dietrichstein aus Nikolsburg/Mähren, in: Fata Libellorum. Festschrift für Franzjosef Pensel zum 70. Geburtstag, hg. von Rudolf Bentzinger und Ulrich-Dieter Oppitz (Göppinger Arbeiten zur Germanistik 648), Göppingen 1999, S. 187-214, hier S. 196f.
  • Peter Kiefer. Auktion 54 (1. und 2. Oktober 2004): Bücher & Graphik, Alte und Moderne Kunst, Pforzheim 2004, S. 29 (Nr. 266) und Tafel 1.
  • Jeffrey F. Hamburger, Rewriting History. The Visual and the Vernacular in Late Medieval History Bibles, in: Zeitschrift für deutsche Philologie 124 (2005), Sonderheft S. 260-308, hier S. 277f., Anm. 58.
  • München. Repertorium der deutschen Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek, Bd. 8: Cgm 7386-9425 [BSB Cbm Cat. 55(8 = Codices germanici. Neue Reihe, d.h. nach dem Erscheinen des gedruckten Cataloges (1866) erworbene oder nachträglich zur Aufstellung gebrachte deutsche Handschriften. Nr. 7386-9425 (handschriftl.)], S. 356. [online]
Archivbeschreibung Gerhard Eis (1937) 3 Bll.
Ergänzender Hinweis Den Hinweis auf den aktuellen Aufbewahrungsort verdanken wir Mitteilungen von Gisela Kornrumpf (München) und Elisabeth Wunderle (München).
  Mitteilungen von Sine Nomine
Juni 2016