Aufbewahrungsort [a] Cambridge (Mass.), Harvard College Libr. / Houghton Libr., MS Ger 80
[früher Privatbesitz John L. Campion, Philadelphia; Privatbesitz Josef Kastner, Wien; Privatbesitz Franz Goldhann, Wien]
Fragment 2 Blätter
Aufbewahrungsort [b] Klagenfurt, Universitätsbibl., Perg.-Hs. 47
Fragment 15 Querstreifen eines Doppelblattes
Beschreibstoff Pergament
Inhalt Ulrich von Zatzikhoven: 'Lanzelet' (G + GK)
Blattgröße ca. 210 x 150 mm
Schriftraum 170-175 x 130-132 mm
Spaltenzahl 2
Zeilenzahl <33>
Versgestaltung Verse abgesetzt
Entstehungszeit 1. Hälfte 14. Jh. (Schiewer S. 246)
Schreibsprache md. (Menhardt S. 259; Schiewer S. 246)
Abbildung
  • Farb-Abbildung im Internet (= [a], vollständig)
  • Gröchenig/Hödl/Pascher S. 174 (= [b], Bl. 1vb/2ra)
  • Schatzhaus Kärntens S. 166 (= [b], Bl. 1v/2r)
  • Palmer S. 54 (= [a], Bl. 1r, in Farbe), S. 67 (= [b], Bl. 1r, in Farbe)
Literatur
  • Karl August Hahn (Hg.), Lanzelet. Eine Erzählung von Ulrich von Zatzikhoven, Frankfurt a.M. 1845 (Nachdruck mit einem Nachwort und einer Bibliographie von Frederick Norman, Berlin 1965), S. XIX. [online]
  • Carl von Kraus, Mittelhochdeutsche Bruchstücke, in: ZfdA 55 (1917), S. 296-301, hier S. 296. [online]
  • John L. Campion, Zu Ulrich von Zatzikhoven, in: AfdA 44 (1925), S. 149f.
  • Hermann Menhardt, Das neue Klagenfurter Lanzelet-Bruchstück GK, in: ZfdA 66 (1929), S. 257-267 (mit Abdruck von [b]). [online]
  • Christopher U. Faye und William H. Bond, Supplement to the Census of Medieval and Renaissance Manuscripts in the United States and Canada, New York 1962, S. 233.
  • Hans Gröchenig, Günther Hödl und Erhard Pascher, Katalog der Ausstellung. Handschriftenfragmente von 500-1500 (Armarium 1), St. Paul im Lavanttal 1977, S. 173-176 (Nr. 35) (mit Textprobe von [b]).
  • Hans-Jochen Schiewer, Ein ris ich dar vmbe abe brach / Von sinem wunder bovme. Beobachtungen zur Überlieferung des nachklassischen Artusromans im 13. und 14. Jahrhundert, in: Deutsche Handschriften 1100-1400. Oxforder Kolloquium 1985, hg. von Volker Honemann und Nigel F. Palmer, Tübingen 1988, S. 222-278, hier S. 246f. (Nr. 21). [online]
  • Schatzhaus Kärntens. Landesausstellung St. Paul 1991. 900 Jahre Benediktinerstift, Bd. I: Katalog, Klagenfurt 1991, S. 166 (Nr. 9.28).
  • Rosemary Combridge, Der 'Lanzelet' Ulrichs von Zatzikhoven im Kreuzfeuer der Editionsprinzipien, in: Methoden und Probleme der Edition mittelalterlicher deutscher Texte. Bamberger Fachtagung 26.-29. Juni 1991. Plenumsreferate, hg. von Rolf Bergmann und Kurt Gärtner (Beihefte zu Editio 4), Tübingen 1993, S. 40-49, hier S. 41.
  • Georg Deutscher (Hg.), Die Wiener Handschrift des Lantzelet Ulrichs von Zatzikhoven (Ulrich von Zatzikhoven, Lanzelet) (Philologica Germanica 24), Wien 2002, S. 10.
  • Florian Kragl (Hg.), Ulrich von Zatzikhoven, Lanzelet, Bd. 2: Forschungsbericht und Kommentar, Berlin/New York 2006, S. 848-852, 893-895.
  • Florian Kragl (Hg.), Ulrich von Zatzikhoven, Lanzelet. Text, Übersetzung, Kommentar. Studienausgabe, Berlin/New York 2009, S. 531.
  • Nigel F. Palmer, The Houghton Library Lanzelet-Fragment, in: Piecing Together the Picture: Fragments of German and Netherlandish Manuscripts in Houghton Library, ed. by Jeffrey F. Hamburger [Harvard Library Bulletin 21,1.2 (2010)], S. 53-72.
  • Digital Medieval Manuscripts at Houghton Library. MSS Ger(man). [online]
  • Handschriftendokumentation (im Hollis Catalog) der Harvard University Cambridge (Mass.) [Search Type: "Other call number"; Search For: Signatur]. [online]
Archivbeschreibung [a], [b] ---
  Mitteilungen von Jeffrey F. Hamburger
August 2011

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].