Aufbewahrungsort Heiligenkreuz, Stiftsbibl., Cod. 334
Codex 93 (+23) Blätter; davor 9, danach 14 leere, bei der Foliierung nicht berücksichtigte Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 42r = Mariengebet (Anfang fehlt) … und das gesichte, all freud ist dem entwichen
Bl. 42r-43r = 'Jakobslied'
Bl. 43r-v = Pilgerlied für Jakobspilger Nu wellen wir zu Sant Jacob gen
Bl. 43v-44r = An Erzengel Michael und Maria Uir krysten allen gemein, wir loben den werden kryst
Bl. 44r-v = An Maria, gegen Pest Maria muter auserkorn, alleluya, wend von uns deynes kindes zorn
Bl. 44v-45v = 'König Lasla' (Lied 2)
Bl. 45v-49v = Arzneibuch Du solt dich nicht essen alzu sat, trinck auch mesig, das ist mein rat
Bl. 49v-56v = Arzneibuch
Bl. 56v-59v = Rezepte zur Farbherstellung
Bl. 60r-v = Über die 10 Gebote und die zwei Tafeln Mose
Bl. 60v = 'Regina coeli laetare' (deutsch)

Nachträge aus der Mitte des 16 Jh. auf den Blatträndern:
Bl. 1r-83v = Rezepte (u.a. zur Herstellung heilender Metallplättchen, gegen Zauberei, etc.)
Bl. 63r-83v = (Pseudo-?)Paracelsus: Archidoxis magicae
Blattgröße 152 x 109 mm
Schriftraum 105 x 63 mm
Spaltenzahl 1
Strophengestaltung Strophen nicht abgesetzt
Versgestaltung Verse abgesetzt (Bl. 45v-49v und Bl. 60r-v)
Besonderheiten Am Beginn der Handschrift findet sich ein Verzeichnis der Zisterzienserklöster, größtenteils mit Gründungsjahr.
Entstehungszeit Anfang 16. Jh.
Schreibsprache bair.-österr.
Schreibort Böhmen (?)
Abbildung Farb-Abbildung des Codex
Literatur
(in Auswahl)
  • Benedict Gsell, Verzeichniss der Handschriften in der Bibliothek des Stiftes Heiligenkreuz, in: Die Handschriften-Verzeichnisse der Cistercienser-Stifte, Bd. 1 (Xenia Bernardina II,1), Wien 1891, S. 115-272, hier S. 202. [online]
  • Johannes Janota, 'Jakobslied', in: 2VL 4 (1983), Sp. 498-500 (ohne diese Handschrift).
  • Frieder Schanze, 'König Lasla', in: 2VL 5 (1985), Sp. 75-77 + 2VL 11 (2004), Sp. 869 (ohne diese Handschrift).
  • Johannes Janota, 'Regina coeli laetare', in: 2VL 7 (1989), Sp. 1111f. (ohne diese Handschrift).
  • Friedrich Herzog, Ein medizinischer Text im Codex 334, in: Sancta Crux 52 (1991), S. 115-117.
  • Christina Jackel, Katalog der mittelalterlichen deutschen Handschriften des Zisterzienserstiftes Heiligenkreuz, Diplomarbeit (masch.), Wien 2011, S. 88-94. [online]
  • manuscripta.at - Mittelalterliche Handschriften in österreichischen Bibliotheken, Zur Handschrift. [online]
Archivbeschreibung ---
Ergänzender Hinweis 'König Lasla' (Lied 2) war bisher nur aus Drucken ab 1514 und späten Druckabschriften bekannt (Hinweis von Gisela Kornrumpf).
  Mitteilungen von Gisela Kornrumpf
Christina Jackel (Wien), Juni 2016

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].