Aufbewahrungsort Berlin, Staatsbibl., mgf 826a, Bl. 1
[früher Privatbesitz Gustav Köhler, Görlitz/Berlin]
Fragment Ausschnitt aus einem Blatt
Beschreibstoff Pergament
Inhalt Eike von Repgow: 'Sachsenspiegel' (Oppitz Nr. 151)
Blattgröße [150 x 100] mm
Schriftraum [150 x 90] mm
Spaltenzahl 2
Zeilenzahl [21]
Entstehungszeit 1. Hälfte 14. Jh. (?)
Schreibsprache md. (Degering S. 115)
Abbildung Oppitz [1992] S. 1018 [= vollständig]
Literatur
  • Hugo Böhlau, Einige Nachträge und Notizen zu: Homeyer, Die deutschen Rechtsbücher des Mittelalters und ihre Handschriften. 1856, in: Zeitschrift für Rechtsgeschichte 1 (1861), S. 240-248, hier S. 246 (Nr. 6). [online]
  • Hermann Degering, Kurzes Verzeichnis der germanischen Handschriften der Preußischen Staatsbibliothek I. Die Handschriften in Folioformat (Mitteilungen aus der Preußischen Staatsbibliothek VII), Leipzig 1925 (Nachdruck Graz 1970), S. 115. [online]
  • Gustav Homeyer, Die deutschen Rechtsbücher des Mittelalters und ihre Handschriften. Neu bearbeitet von Conrad Borchling, Karl August Eckhardt und Julius von Gierke, Zweite Abteilung: Verzeichnis der Handschriften, bearbeitet von Conrad Borchling und Julius von Gierke, Weimar 1931, S. 18 (Nr. 80) = S. 133 (Nr. 584).
  • Ulrich-Dieter Oppitz, Ergänzungen zu Homeyer: Die deutschen Rechtsbücher des Mittelalters und ihre Handschriften, in: Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte. Germ. Abt. 99 [112] (1982), S. 313-315, hier S. 315.
  • Ulrich-Dieter Oppitz, Deutsche Rechtsbücher des Mittelalters, Bd. II: Beschreibung der Handschriften, Köln/Wien 1990, S. 378 (Nr. 151).
  • Ulrich-Dieter Oppitz, Deutsche Rechtsbücher des Mittelalters, Bd. III/1: Abbildungen der Fragmente, Köln/Wien 1992, S. 1018.
Archivbeschreibung ---
  Joachim Heinzle, April 2006