Aufbewahrungsort Graz, Universitätsbibl., Ms. 1969
Fragment 1 Doppelblatt
Beschreibstoff Pergament
Inhalt 'Rabenschlacht' (S)
Blattgröße ca. <250> x 195 mm
Schriftraum ca. 190 x 140 mm
Spaltenzahl 2
Zeilenzahl 34
Strophengestaltung Strophen abgesetzt
Versgestaltung Verse nicht abgesetzt
Entstehungszeit Mitte 14. Jh. (Zwierzina S. 6; Achenbach S. 167); 2. Hälfte 14. Jh. (Kern S. 404)
Schreibsprache bair.-österr. (Achenbach S. 168)
Abbildung Grazer Internet-Katalog: Farb-Abbildungen [= vollständig]
Literatur
  • Karl Polheim und Konrad Zwieržina, Neue Bruchstücke altdeutscher Texte aus österreichischen Bibliotheken. Erste Mitteilung als Glückwunsch für Ferdinand Eichler, Graz/Wien/Leipzig 1920, S. [3] (Nr. 4).
  • Konrad Zwieržina, Seckauer Bruchstücke der Rabenschlacht, in: Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur 50 (1927), S. 1-16 (mit Abdruck).
  • Anton Kern, Die Handschriften der Universitätsbibliothek Graz, Bd. 2 (Handschriftenverzeichnisse österreichischer Bibliotheken, Steiermark 2), Wien 1956, S. 404. [online]
  • Joachim Heinzle, Einführung in die mittelhochdeutsche Dietrichepik (de Gruyter Studienbuch), Berlin/New York 1999, S. 60.
  • Renate Achenbach, Handschriften und ihre Texte. Dietrichs Flucht und Rabenschlacht im Spannungsfeld von Überlieferung und Textkritik (Bayreuther Beiträge zur Literaturwissenschaft 26), Frankfurt a.M. 2004, S. 167-170.
  • Elisabeth Lienert und Dorit Wolter (Hg.), Rabenschlacht. Textgeschichtliche Ausgabe (Texte und Studien zur mittelhochdeutschen Heldenepik 2), Tübingen 2005, S. XVIIIf.
  • Elisabeth Lienert, Die 'historische' Dietrichepik. Untersuchungen zu 'Dietrichs Flucht', 'Rabenschlacht' und 'Alpharts Tod' (Texte und Studien zur mittelhochdeutschen Heldenepik 5), Berlin/New York 2010, S. 86.
  • Grazer Internet-Katalog [online]
Archivbeschreibung ---
  Mitteilungen von Sine Nomine
Barbara Stiewe, Januar 2016

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].