Aufbewahrungsort Straßburg, National- und Universitätsbibl., ms. 2797 (früher L germ. 664.4°)
Codex
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 96r-189r = 'Anfechtungen der Klosterleute' (B)
Literatur
(Hinweis)
  • Antiquariat Fidelis Butsch, Catalog XVII der Birett'schen Antiquariats-Buchhandlung F. Butsch in Augsburg, November 1840, S. 55 ["Summenhart von Calw ..."]. [online]
  • Adolf Becker, Die deutschen Handschriften der Kaiserlichen Universitäts- und Landesbibliothek zu Straßburg (Katalog der Kaiserlichen Universitäts- und Landesbibliothek in Straßburg 6), Straßburg 1914, S. 53f. [online]
  • Ernest Wickersheimer, Strasbourg (Catalogue Général des Manuscrits des Bibliothèques Publiques de France, Départements 47), Paris 1923, S. 562. [online]
  • Helmut Feld, Summenhart, Konrad, in: 2VL 9 (1995), Sp. 521-527 + 2VL 11 (2004), Sp. 1470, hier Bd. 11, Sp. 1470.
  • Werner Fechter, Deutsche Handschriften des 15. und 16. Jahrhunderts aus der Bibliothek des ehemaligen Augustinerchorfrauenstifts Inzigkofen (Arbeiten zur Landeskunde Hohenzollerns 15), Sigmaringen 1997, S. 139-142 (Nr. 43).
  • Christoph Fasbender, Thomas Finck als Übersetzer, Textbearbeiter und Autor, in: Studien und Mitteilungen zur Geschichte des Benediktinerordens und seiner Zweige 110 (1999), S. 147-167, hier S. 153.
  • Klaus Graf, Thomas Finck. Arzt, Benediktiner in Blaubeuren und Kartäuser in Güterstein, in: Tübingen in Lehre und Forschung um 1500, hg. von Sönke Lorenz, Dieter Bauer und Oliver Auge (Tübinger Bausteine zur Landesgeschichte 9), Sigmaringen 2008, S. 159-175, bes. S. 174. [online]
Archivbeschreibung vorhanden
  Mitteilungen von Regina Cermann
April 2014