Aufbewahrungsort Wolfenbüttel, Herzog August Bibl., Cod. 51.2 Aug. 4°
Codex 159 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt 'Wigamur' (W)
Blattgröße 190 x 145 mm
Schriftraum ca. 145 x 95 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 22-28
Besonderheiten 67 Federzeichnungen
Entstehungszeit 2. Hälfte 15. Jh. (Ernst S. 167); Ende 15. Jh. (Linden S. 14)
Schreibsprache ostschwäb. (Linden S. 14-21)
Abbildung
  • Buschinger im Anhang [= 1r, 6v, 4v, 5r, 7v, 10r, 40r, 41r, 73v, 74r, 82v, 83r, 90v, 91r]
  • Ernst S. 174 (Abb. 12) [= Bl. 100r, Illustration)]
  • Busch [2009] S. 249-280 [= sämtliche Illustrationen in Farbe]
  • Busch [2013] S. 70f. [= Bl. 98r, 6v]
  • Bilder lesen S. 42 [= Bl. 113v (in Farbe)]
Literatur
  • Friedrich Heinrich von der Hagen und Johann G. Büsching (Hg.), Deutsche Gedichte des Mittelalters, Bd. 1, Berlin 1808 (Abdruck). [online]
  • Otto von Heinemann, Die Handschriften der Herzoglichen Bibliothek zu Wolfenbüttel, Zweite Abtheilung: Die Augusteischen Handschriften V, Wolfenbüttel 1903 (Nachdruck unter dem Titel: Die Augusteischen Handschriften, Bd. 5: Codex Guelferbytanus 34.1 Augusteus 4° bis 117 Augusteus 4° [Kataloge der Herzog-August-Bibliothek Wolfenbüttel 8], Frankfurt a.M. 1966), S. 55 (Nr. 3541). [online]
  • Walther Linden, Studien zum Wigamur. Überlieferung und Sprache, Diss. Halle 1920, S. 13-22.
  • Carl von Kraus (Hg.), Mittelhochdeutsches Übungsbuch, 2. vermehrte und geänderte Auflage (Germanische Bibliothek I,III,2), Heidelberg 1926, S. 109-161 (Teilabdruck), 287f.
  • Stephanie Cain Van D'Elden, Peter Suchenwirt and heraldic poetry (Wiener Arbeiten zur germanischen Altertumskunde und Philologie 9), Wien 1976, S. 105.
  • Claudia Brinker, Von manigen helden gute tat. Geschichte als Exempel bei Peter Suchenwirt (Wiener Arbeiten zur germanischen Altertumskunde und Philologie 30), Bern u.a. 1987, S. 28 (Sigle W).
  • Danielle Buschinger (Hg.), Wigamur (Göppinger Arbeiten zur Germanistik 320), Göppingen 1987, S. XVIII-XX, 3-119 (Abdruck).
  • Ulrich Ernst, Facetten mittelalterlicher Schriftkultur. Fiktion und Illustration, Wissen und Wahrnehmung (Beihefte zum Euphorion 51), Heidelberg 2006, S. 167, 174 (Abb. 12).
  • Nathanael Busch (Hg.), Wigamur. Kritische Edition - Übersetzung - Kommentar, Berlin/New York 2009, S. 14f.
  • Nathanael Busch, so findt ich Wigamuren seins tichters nit auf all diser erden. Eine kurze Geschichte der 'Wigamur'-Handschriften, in: Grundlagen. Forschungen, Editionen und Materialien zur deutschen Literatur und Sprache des Mittelalters und der Frühen Neuzeit, hg. von Rudolf Bentzinger, Ulrich-Dieter Oppitz und Jürgen Wolf (ZfdA. Beiheft 18), Stuttgart 2013, S. 63-71, S. 65-71.
  • Bilder lesen. Deutsche Buchmalerei des 15. Jahrhunderts in der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel. Katalog zur Ausstellung in der Herzog August Bibliothek vom 22. November 2015 bis 28. Februar 2016 (Buchmalerei des 15. Jahrhunderts in Mitteleuropa 13; Station 9 der Ausstellungsreihe '10 Stationen zur mitteleuropäischen Buchmalerei des 15. Jahrhunderts'), Luzern 2015, S. 42f. (Nr. 18) [Christian Heitzmann].
Archivbeschreibung Ludwig Denecke (1936) 5 Bll.
  Mitteilungen von Sine Nomine
Nathanael Busch, April 2016