Aufbewahrungsort Gotha, Forschungsbibl. der Universität Erfurt, Cod. Memb. II 42
Codex 163 Blätter
Beschreibstoff Pergament
Inhalt 'Reinfried von Braunschweig'
Blattgröße 225 x 161 mm
Schriftraum 177-182 x 119-128 mm
Spaltenzahl 2
Zeilenzahl 39-51
Entstehungszeit 1. Hälfte 14. Jh. (Achnitz [Hermaea] S. 23)
Schreibsprache hochalem. (Achnitz [Hermaea] S. 23)
Literatur
(Hinweis)
  • Cornelia Hopf, Die abendländischen Handschriften der Forschungs- und Landesbibliothek Gotha. Bestandsverzeichnis, 2. Kleinformatige Pergamenthandschriften Memb. II (Veröffentlichungen der Forschungs- und Landesbibliothek Gotha 35), Gotha 1997, S. 38f. und Abb. 10.
  • Klaus Ridder, Mittelhochdeutsche Minne- und Aventiureromane. Fiktion, Geschichte und literarische Tradition im späthöfischen Roman: 'Reinfried von Braunschweig', 'Wilhelm von Österreich', 'Friedrich von Schwaben' (Quellen und Forschungen zur Literatur- und Kulturgeschichte 12 [246]), Berlin/New York 1998, S. 373.
  • Wolfgang Achnitz (Hg.), "Reinfried von Braunschweig". Faksimileausgabe der Handschrift Memb. II 42 der Forschungsbibliothek Gotha (Litterae 120), Göppingen 2002.
  • Wolfgang Achnitz, Babylon und Jerusalem. Sinnkonstituierung im 'Reinfried von Braunschweig' und im 'Apollonius von Tyrland' Heinrichs von Neustadt (Hermaea N.F. 98), Tübingen 2002, S. 23-26.
  • Falk Eisermann, Katalog der deutschsprachigen mittelalterlichen Handschriften der Forschungsbibliothek Gotha. Vorläufige Beschreibungen. [online]
Archivbeschreibung Rudolf Ehwald (o.J.) 6 Bll.
  November 2018