Aufbewahrungsort Trier, Bistumsarchiv (mit Dombibl.), Abt. 95 Nr. 75
Codex 225 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Geistliche Sammelhandschrift; darin u.a.:
Bl. 1r-208r = 'Evangelienharmonie', nd. (T) (Johannes Gerson: 'Monotessaron', nd. erweiterte Fassung)
Bl. 210r-218r = Texte des Osterevangeliums
Bl. 219r-225r = Hieronymus, Sophronius Eusebius: 'Epistola ad Paulam et Eustochium de assumptione beatae Mariae virginis', dt.
Blattgröße 315 x 210 mm
Schriftraum 225 x 140 mm
Zeilenzahl 27-40
Besonderheiten
  • Schreiber: Frater Albertus Niggestat, Frater Iohannes Vincke (Kanoniker zu Dalheim), Frater Jasperus van Altena (vgl. Bl. 1r).
  • Vorbesitzervermerk: Ex Libr. Christoph. Comitis de Kesselstatt, Decani Paderbornensis. Anno 1806 (vgl. Bl. 1r).
Entstehungszeit 1513 (Bl. 1r, 208r)
Schreibsprache nd.
Schreibort Kloster Dalheim bei Paderborn (Bl. 207v-208r)
Abbildung Kock S. 339 (Abb. 1) [= Bl. 1r]
Literatur
(Hinweis)
  • Conrad Borchling, Mittelniederdeutsche Handschriften in den Rheinlanden und in einigen anderen Sammlungen. Vierter Reisebericht, Nachrichten von der Königl. Gesellschaft der Wissenschaften zu Göttingen, Philol.-hist. Klasse 1913 (Beiheft), Berlin 1914, S. 193-195 (Nr. 75). [online]
  • Axel Mante (Hg.), Joh. Gerson, Monotessaron. Eine mittelniederdeutsche, erweiterte Fassung vom Jahre 1513 (Diözesanarchiv, Trier, Nr. 75) (Lunder germanistische Forschungen 25), Lund/Kopenhagen 1952, S. XIX-XXVIII (mit Abdruck der Vorrede und des Registers), S. 1-400 (Textabdruck).
  • Herbert Kraume, Die Gerson-Übersetzungen Geilers von Kaysersberg. Studien zur deutschsprachigen Gerson-Rezeption (MTU 71), München 1980, S. 73f.
  • Herbert Kraume, Gerson, Johannes, in: 2VL 2 (1980), Sp. 1266-1274 + 2VL 11 (2004), Sp. 519f., hier Bd. 2, Sp. 1272.
  • Kurt Ruh, Hieronymus, Sophronius Eusebius, in: 2VL 3 (1981), Sp. 1221-1233 + 2VL 11 (2004), Sp. 658, hier Bd. 3, Sp. 1228.
  • Petra Hörner, Zweisträngige Tradition der Evangelienharmonie. Harmonisierung durch den 'Tatian' und Entharmonisierung durch Georg Kreckwitz u.a. (Germanistische Texte und Studien 67), Hildesheim/Zürich/New York 2000, S. 169 u.ö.
  • Thomas Kock, Schreiben um Gottes Lohn. Die Handschriften des Augustinerchorherrenstiftes Dalheim, in: Westfälische Zeitschrift 151/152 (2002), S. 321-347, hier S. 325-327, 339 (Abb. 1).
  • Carla Dauven-van Knippenberg und Elisabeth Meyer, also sye geschen sein. Evangelienharmonie und Heil, in: Medialität des Heils im späten Mittelalter, hg. von Carla Dauven-van Knippenberg, Cornelia Herberichs, Christian Kiening (Medienwandel - Medienwechsel - Medienwissen 10), Zürich 2009, S. 317-330.
Archivbeschreibung ---
  Mitteilungen von Klaus Graf, Gisela Kornrumpf
Jürgen Wolf / cg, Juni 2014