Aufbewahrungsort Prag, Archiv der Prager Burg / Bibl. des Metropolitankapitels, Cod. M 118/I
Codex 368 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt 'Vocabularius Ex quo' (P9)
Blattgröße 217 x 160 mm
Besonderheiten Schreibernennung auf Bl. 366v: Per me Nicolaum Bensaw [...] in Dresdn
Entstehungszeit 1449 (vgl. Bl. 366v)
Schreibsprache obersäschs. (Vocabularius Ex quo S. 88)
Abbildung ---
Literatur
  • Antonín Podlaha, Soupis rukopisů knihovny Metropolitní Kapitoly Pražské, Bd. 2: F-P (Soupis rukopisů knihoven a archivů zemí českých, jakož i rukopisných bohemik mimočeskych 4), Prag 1922, S. 340 (Nr. 1478). [online]
  • Klaus Grubmüller, Vocabularius Ex quo. Untersuchungen zu lateinisch-deutschen Vokabularen des Spätmittelalters (MTU 17), München 1967 (ohne diese Hs.).
  • 'Vocabularius Ex quo'. Überlieferungsgeschichtliche Ausgabe. Gemeinsam mit Klaus Grubmüller hg. von Bernhard Schnell, Hans-Jürgen Stahl, Erltraud Auer und Reinhard Pawis, Bd. I: Einleitung (Texte und Textgeschichte 22), Tübingen 1988, S. 88 (als "Cod. 1478" bezeichnet).
Archivbeschreibung ---
  Juni 2010