Aufbewahrungsort Heidelberg, Universitätsbibl., Cpg 67
Codex 106 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt 'Sigenot' (S3)
Blattgröße 198 x 145 mm
Besonderheiten 201 kolorierte Federzeichnungen aus der Henfflin-Werkstatt
Entstehungszeit um 1470 (Zimmermann S. 186)
Schreibsprache westschwäb. (Zimmermann S. 186)
Abbildung
(in Auswahl)
  • Farb-Abbildung des Codex
  • Kat. dtspr. ill. Hss. Tafel Va [= Bl. 52v/53r (in Farbe)], Abb. 40-41 [= Bl. 2r, 81r]
  • Millet S. 451, 453-457 (Abb. 18-23) [= Bl. 18v, 86r, 86v, 87r, 87v, 88r]
  • Saurma-Jeltsch S. 82 (Abb. 1-2) [= Bl. 1r, 1v], S. 83 (Abb. 3) [= Bl. 12v], S. 85 (Abb. 4-7) [= Bl. 14r, 14v, 15r, 15v], S. 86 (Abb. 8) [= Bl. 24r], S. 87 (Abb. 9) [= Bl. 87r] (jeweils in Farbe)
Literatur
(in Auswahl)
  • Karl Bartsch, Die altdeutschen Handschriften der Universitäts-Bibliothek in Heidelberg (Katalog der Handschriften der Universitäts-Bibliothek in Heidelberg I), Heidelberg 1887, S. 19f. (Nr. 43). [online]
  • Joachim Heinzle, Mittelhochdeutsche Dietrichepik. Untersuchungen zur Tradierungsweise, Überlieferungskritik und Gattungsgeschichte später Heldendichtung (MTU 62), München 1978, S. 320.
  • Joachim Heinzle, Einführung in die mittelhochdeutsche Dietrichepik (de Gruyter Studienbuch), Berlin/New York 1999, S. 127.
  • Karin Zimmermann unter Mitwirkung von Sonja Glauch, Matthias Miller und Armin Schlechter, Die Codices Palatini germanici in der Universitätsbibliothek Heidelberg (Cod. Pal. germ. 1-181) (Kataloge der Universitätsbibliothek Heidelberg VI), Wiesbaden 2003, S. 186f. [online]
  • Katalog der deutschsprachigen illustrierten Handschriften des Mittelalters, begonnen von Hella Frühmorgen-Voss, fortgeführt von Norbert H. Ott zusammen mit Ulrike Bodemann, Bd. 4/1 (Lfg. 1/2, von Jeffrey F. Hamburger, Norbert H. Ott, Martin Roland, Marcus Schröter, Christine Stöllinger-Löser), München 2008, S. 66-69 (Nr. 29.5.2), Tafel Va, Abb. 40-41 [Norbert H. Ott]. [online]
  • Victor Millet, Germanische Heldendichtung im Mittelalter. Eine Einführung (de Gruyter Studienbuch), Berlin/New York 2008, S. 451, 453-457 (Abb. 18-23).
  • Lieselotte E. Saurma-Jeltsch, Der Codex als Bühne: Zum Szenenwandel beim Blättern in der Handschrift, in: Neue Forschungen zur Buchmalerei. Wiener Jahrbuch für Kunstgeschichte 58 (2009), S. 77-93, bes. S. 80-89.
Archivbeschreibung Günther Jungbluth (1937) 7 Bll.
  Juni 2011

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].