Aufbewahrungsort Heidelberg, Universitätsbibl., Cpg 98
Codex 213 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 1r-198r = Hugo von Trimberg: 'Der Renner' mit 'Von der Jugend und dem Alter', lat.-dt. (H 1)
Bl. 198v = 'Greisenklage'
Bl. 203v = Freidank
Blattgröße 300 x 215 mm
Entstehungszeit 3. Viertel 15. Jh. (Zimmermann S. 230)
Schreibsprache nordbair.-ostfrk. mit ostschwäb. Einschlag (Zimmermann S. 231)
Abbildung Farb-Abbildung des Codex
Literatur
(in Auswahl)
  • Egon Julius Wölfel, Untersuchungen über Hugo von Trimberg und seinen Renner, in: ZfdA 28 (1884), S. 145-206, hier S. 179 (Nr. 38). [online]
  • Karl Bartsch, Die altdeutschen Handschriften der Universitäts-Bibliothek in Heidelberg (Katalog der Handschriften der Universitäts-Bibliothek in Heidelberg I), Heidelberg 1887, S. 24f. (Nr. 60). [online]
  • Hans-Dieter Mück, Zur Verfasserschaft der sog. 'Greisenklage'. In: Jahrbuch der Oswald von Wolkenstein Gesellschaft 3 (1984/85), S. 267-278, hier S. 276 (Nr. 11).
  • Rudolf Kilian Weigand, Der 'Renner' des Hugo von Trimberg. Überlieferung, Quellenabhängigkeit und Struktur einer spätmittelalterlichen Lehrdichtung (Wissensliteratur im Mittelalter 35), Wiesbaden 2000, S. 78-80.
  • Karin Zimmermann unter Mitwirkung von Sonja Glauch, Matthias Miller und Armin Schlechter, Die Codices Palatini germanici in der Universitätsbibliothek Heidelberg (Cod. Pal. germ. 1-181) (Kataloge der Universitätsbibliothek Heidelberg VI), Wiesbaden 2003, S. 230-232. [online]
  • Repertorium der mittelalterlichen Autoritäten (mhd. und mnd.). [online]
  • Marburger Repertorium der Freidank-Überlieferung [online]
Archivbeschreibung Günther Jungbluth (1937) 35 Bll.
  November 2011

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].