Aufbewahrungsort Augsburg, Universitätsbibl., Cod. I.3.8° 5
Codex 288 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 42v-43r + 51v-61v Otto von Passau: 'Die 24 Alten' [Auszug aus 12. Alten]
Bl. 61v-93r = 'Der Heiligen Leben' (Hr1)
Bl. 94r-287v = Heinrich von St. Gallen: 'Marienleben' [Auszüge] (H1)
Blattgröße 137 x 95 mm
Besonderheiten Eingedruckte Holzschnitte zum 'Marienleben'
Entstehungszeit 1466 (vgl. Bl. 288r)
Schreibsprache nürnberg. (Hilg S. 26)
Abbildung Farb-Abbildung des Codex
Schmidt Abb. 30-34 [= Bl. 283v, 135r, 135v, 194r, 195r], 36-38 [= Bl. 103v, 42r, 192r], 40 [= Bl. 198v und 193r (Montage)]
Literatur
(Hinweis)
  • Wieland Schmidt, Die vierundzwanzig Alten Ottos von Passau (Palaestra 212), Leipzig 1938 (Nachdruck New York 1967) (ohne diese Handschrift).
  • Hardo Hilg, Das 'Marienleben' des Heinrich von St. Gallen. Text und Untersuchung. Mit einem Verzeichnis deutschsprachiger Prosamarienleben bis etwa 1520 (MTU 75), München 1981, S. 26-29.
  • Werner Williams-Krapp, Die deutschen und niederländischen Legendare des Mittelalters. Studien zu ihrer Überlieferungs-, Text- und Wirkungsgeschichte (Texte und Textgeschichte 20), Tübingen 1986, S. 192.
  • Karin Schneider, Deutsche mittelalterliche Handschriften der Universitätsbibliothek Augsburg. Die Signaturengruppen Cod. I.3 und Cod. III.1 (Die Handschriften der Universitätsbibliothek Augsburg II,1), Wiesbaden 1988, S. 128-131. [online]
  • Helmut Gier und Johannes Janota (Hg.), Von der Augsburger Bibelhandschrift zu Bertolt Brecht. Zeugnisse der deutschen Literatur aus der Staats- und Stadtbibliothek und der Universitätsbibliothek Augsburg, Katalog, Weißenhorn 1991, S. 56f. (Nr. II,3) [Bettina Jung].
  • Peter Schmidt, Gedruckte Bilder in handgeschriebenen Büchern. Zum Gebrauch von Druckgraphik im 15. Jahrhundert (Pictura et Poesis 16), Köln/Weimar/Wien 2003, bes. S. 40-48, 319-321, 501 (Register), Abb. 30-34, 36-38, 40.
  • Margit Brand, Bettina Jung und Werner Williams-Krapp (Hg.), Der Heiligen Leben, Bd. II: Der Winterteil (Texte und Textgeschichte 51), Tübingen 2004, S. XIV.
  • Sabine Häußermann, Die Bamberger Pfisterdrucke. Frühe Inkunabelillustration und Medienwandel (Neue Forschungen zur deutschen Kunst 9), Berlin 2008, S. 138.
Archivbeschreibung vorhanden
  Mitteilungen von Klaus Graf, Gisela Kornrumpf, Sine Nomine
November 2015

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].