Aufbewahrungsort Berlin, Staatsbibl., mgf 495
Codex 238 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt 'Elsässische Legenda aurea' (Winterteil) (B1)
Bl. 231ra-232vb = 'Jodocus'
Bl. 232vb-234vb = 'Genovefa von Paris'
Bl. 234rb-235rb = 'Gangolf'
Besonderheiten Aus der Werkstatt des Diebold Lauber
Entstehungszeit um 1440 (Williams S. 38)
Schreibsprache unterelsäss. (Williams S. 38)
Abbildung
  • Farb-Abbildung des Codex
  • Schiewer S. 20 (Abb. 5) [= Bl. 146r (in Farbe)]
  • Rappl Abb. 34
Literatur
(Hinweis)
  • Hermann Degering, Kurzes Verzeichnis der germanischen Handschriften der Preußischen Staatsbibliothek I. Die Handschriften in Folioformat (Mitteilungen aus der Preußischen Staatsbibliothek VII), Leipzig 1925 (Nachdruck Graz 1970), S. 54f. [online]
  • Hans Wegener, Beschreibendes Verzeichnis der Miniaturen und des Initialschmuckes in den deutschen Handschriften bis 1500 (Beschreibende Verzeichnisse der Miniaturen-Handschriften der Preußischen Staatsbibliothek zu Berlin 5), Leipzig 1928, S. 31f.
  • Werner Williams-Krapp, Die deutschen und niederländischen Legendare des Mittelalters. Studien zu ihrer Überlieferungs-, Text- und Wirkungsgeschichte (Texte und Textgeschichte 20), Tübingen 1986, S. 38.
  • Gerard Achten, Das christliche Gebetbuch im Mittelalter. Andachts- und Stundenbücher in Handschrift und Frühdruck, 2. verbesserte und vermehrte Auflage (Staatsbibliothek Preußischer Kulturbesitz. Ausstellungskataloge 13), Berlin 1987, S. 61f. (Nr. 22).
  • Hans-Jochen Schiewer, Berlins schöne Handschriften. Deutschsprachige Kostbarkeiten aus der Handschriftensammlung der Staatsbibliothek Preußischer Kulturbesitz (Jahresgabe der Leuchte Versicherungsmakler GmbH 1987), Berlin 1987, S. 15, 20 (Abb. 5).
  • Lieselotte E. Saurma-Jeltsch, Spätformen mittelalterlicher Buchherstellung. Bilderhandschriften aus der Werkstatt Diebold Laubers in Hagenau, Bd. 2, Wiesbaden 2001, S. 7 (Nr. I.6).
  • Stephanie Rappl, Text und Bild in der Elsässischen Legenda aurea. Der Cgm 6 (Bayerische Staatsbibliothek München) und der Cpg 144 (Universitätsbibliothek Heidelberg) (Schriften zur Mediävistik 22), Hamburg 2015, S. 127-129 und Abb. 34.
  Mitteilungen von Sine Nomine
August 2015

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].