Aufbewahrungsort Berlin, Staatsbibl., mgq 1986
[früher Privatbesitz Antiquariat Gilhofer und Ranschburg, Luzern, Nr. 1934/13,274; davor Nikolsburg, Fürstl. Dietrichsteinsche Bibl., Cod. I 110]
Codex
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 135rb-138vb = Berthold von Regensburg: 'Von den Zeichen der Messe'
Bl. 162r-174v = Irmhart Öser: 'Epistel des Rabbi Samuel an Rabbi Isaac'
Literatur
(Hinweis)
  • Beda Dudík, Handschriften der Fürstlich Dietrichstein'schen Bibliothek zu Nikolsburg in Mähren, in: Archiv für österreichische Geschichte 39 (1868), S. 417-534, hier S. 500 (Nr. 65). [online] [online]
  • Gilhofer & Ranschburg, Auktion XIII: Bibliothek Alexander Fürst Dietrichstein, Schloß Nikolsburg, II. Teil [...], Luzern 1934, S. 32 (Nr. 274). [online]
  • Kurt Ruh, Anhang zum Neudruck: Berthold von Regensburg. Vollständige Ausgabe seiner deutschen Predigten, hg. von Franz Pfeiffer und Joseph Strobl, Bd. II, Wien 1880, Berlin 1965, S. 697-712, hier S. 707 (Nr. 20).
  • Dieter Richter, Die deutsche Überlieferung der Predigten Bertholds von Regensburg. Untersuchungen zur geistlichen Literatur des Spätmittelalters (MTU 21), München 1969, S. 171 (Nr. 10).
  • Peter Jörg Becker, Verzeichnis der an Degering anschließenden Ms. germ. quart-Handschriften in der damaligen SBPK (masch.), Berlin 1986-1989. [online]
  • Karl Heinz Keller, Textgemeinschaften im Überlieferungsvorgang. Fallstudie aus der Überlieferung der 'Epistel Rabbi Samuels an Rabbi Isaac' in der volkssprachlichen Übertragung Irmhart Ösers (Göppinger Arbeiten zur Germanistik 527), Göppingen 1992, S. 68-70.
  • Ulrich-Dieter Oppitz, Die deutschsprachigen Handschriften der Fürsten Dietrichstein aus Nikolsburg/Mähren, in: Fata Libellorum. Festschrift für Franzjosef Pensel zum 70. Geburtstag, hg. von Rudolf Bentzinger und Ulrich-Dieter Oppitz (Göppinger Arbeiten zur Germanistik 648), Göppingen 1999, S. 187-214, hier S. 198.
Archivbeschreibung ---
  cg, Februar 2013

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].