Aufbewahrungsort Greifswald, Bibl. der Nikolaikirche, Cod. 4.A.IV, Vorderer und hinterer Spiegel
Fragment 2 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Vokabular / 'Vocabularius Ex quo' (Gw2) ["die Zuordnung zum 'Ex quo' ist sehr unsicher"; Vocabularius Ex quo S. 65]
Spaltenzahl 2
Zeilenzahl ca. 37
Entstehungszeit 1. Hälfte 15. Jh. (Geiß S. 7)
Schreibsprache nd. (Vocabularius Ex quo S. 65)
Abbildung ---
Literatur
  • Alexander Reifferscheid, Mitteilungen aus Handschriften der St. Nikolaikirchenbibliothek zu Greifswald (Wissenschaftliche Beilage zum Vorlesungsverzeichniss der Universität Greifswald. Winter 1902/03), Greifswald 1902, S. 15f.
  • Klaus Grubmüller, Vocabularius Ex quo. Untersuchungen zu lateinisch-deutschen Vokabularen des Spätmittelalters (MTU 17), München 1967, S. 82.
  • 'Vocabularius Ex quo'. Überlieferungsgeschichtliche Ausgabe. Gemeinsam mit Klaus Grubmüller hg. von Bernhard Schnell, Hans-Jürgen Stahl, Erltraud Auer und Reinhard Pawis, Bd. I: Einleitung (Texte und Textgeschichte 22), Tübingen 1988, S. 65.
  • Jürgen Geiß, Mittelalterliche Handschriften in Greifswalder Bibliotheken. Verzeichnis der Bestände der Bibliothek des Geistlichen Ministeriums (Dombibliothek St. Nikolai), der Universitätsbibliothek und des Universitätsarchivs, Wiesbaden 2009, S. 7f., bes. S. 7.
Archivbeschreibung ---
Ergänzender Hinweis In der Literatur bis 1988 wird als Signatur "4.A.IV.13" angegeben.
  Januar 2010