Aufbewahrungsort Heidelberg, Universitätsbibl., Cpg 353
Codex 70 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt 'Die Heidin' / 'Die Heidin II' (h)
Blattgröße 202 x 145 mm
Schriftraum 80-160 x 70-85 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 13-26
Versgestaltung Verse abgesetzt
Besonderheiten 81 kolorierte Federzeichnungen
Entstehungszeit um 1470 (Miller/Zimmermann S. 198)
Schreibsprache schwäb. (Miller/Zimmermann S. 198)
Abbildung
  • Farb-Abbildung des Codex
  • Wegner S. 80 (Abb. 69) [= Bl. 3v]
  • Fischer u.a. S. 147 (Abb. 57) [= Bl. 12r, in Farbe]
  • Schlechter S. 167 (Abb. 14) [= Bl. 7v/8r]
Literatur
  • Karl Bartsch, Die altdeutschen Handschriften der Universitäts-Bibliothek in Heidelberg (Katalog der Handschriften der Universitäts-Bibliothek in Heidelberg I), Heidelberg 1887, S. 103 (Nr. 181). [online]
  • Karl Maeker, Die beiden ersten Redactionen des mittelhochdeutschen Gedichtes von der Heidin, Diss. Berlin 1890, S. 8-10. [online]
  • Ludwig Pfannmüller, Die vier Redaktionen der Heidin (Palaestra 108), Berlin 1911, S. 4f. [online]
  • Hans Wegener, Beschreibendes Verzeichnis der deutschen Bilder-Handschriften des späten Mittelalters in der Heidelberger Universitäts-Bibliothek, Leipzig 1927, S. 80. [online]
  • Karl-Heinz Schirmer, 'Die Heidin', in: 2VL 3 (1981), Sp. 612-615 + 2VL 11 (2004), Sp. 601, hier Bd. 3, Sp. 612.
  • Joachim Fischer, Peter Amelung und Wolfgang Irtenkauf, Württemberg im Spätmittelalter. Ausstellung des Hauptstaatsarchivs Stuttgart und der Württ. Landesbibliothek, Stuttgart 1985, S. 147 (Nr. 152) mit Abb. 57.
  • Armin Schlechter (Hg.), Kostbarkeiten gesammelter Geschichte. Heidelberg und die Pfalz in Zeugnissen der Universitätsbibliothek (Schriften der Universitätsbibliothek Heidelberg I), Heidelberg 1999, S. 167f. (B 13) [M. Mrozek].
  • Matthias Miller und Karin Zimmermann, Die Codices Palatini germanici in der Universitätsbibliothek Heidelberg (Cod. Pal. germ. 304-495) (Kataloge der Universitätsbibliothek Heidelberg VIII), Wiesbaden 2007, S. 198. [online]
Archivbeschreibung Ludwig Pfannmüller (1908) 2 Bll.
  Mitteilungen von Sine Nomine
August 2012

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].