Aufbewahrungsort Heidelberg, Universitätsbibl., Cpg 567
Codex 283 gezählte Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 14va-16ra, 17rb-18vb, 24ra-25rb, 162ra-201rb = 'Paradisus animae', dt. (sünde-Version) (He 1)
Bl. 38vb-44ra = 'Der Minnebaum' ('Arbor amoris'), dt. (h)
Bl. 47r-95v = Mönch von Heilsbronn: 'Buch von den sechs Namen des Fronleichnams'
Bl. 123rb-124va = Bernhard von Clairvaux: 'Seelgerät St. Bernhards' = Baumgarten geistlicher Herzen' (H), Kap. 68
Bl. 124va-125va = 'Bernhards Frage an die fünf Klosterbrüder'
Bl. 222ra-226va = David von Augsburg: 'Ave Maria'
Bl. 226vb-229vb, 232rb-233vb, 235va-240vb, 258vb-259vb, 264va-266ra = 'Baumgarten geistlicher Herzen' (H) [Auszüge]
Bl. 201va-222rb = David von Augsburg: 'Vater unser' (Hb)
Bl. 241vb = Ps.-Engelhart von Ebrach: 'Das Buch der Vollkommenheit' (Streuüberlieferung)
Bl. 263va-264va = Berthold von Regensburg: Predigt (Anhang 2)
Blattgröße 215 x 145 mm
Spaltenzahl 2
Entstehungszeit 1439 (Bl. 159rb)
Schreibsprache ostschwäb. (Söller S. 65)
Abbildung Farb-Abbildung des Codex
Literatur
(in Auswahl)
  • Karl Bartsch, Die altdeutschen Handschriften der Universitäts-Bibliothek in Heidelberg (Katalog der Handschriften der Universitäts-Bibliothek in Heidelberg I), Heidelberg 1887, S. 153f. (Nr. 278). [online]
  • Josef Quint, Neue Handschriftenfunde zur Überlieferung der deutschen Werke Meister Eckharts und seiner Schule. Ein Reisebericht (Meister Eckhart. Untersuchungen 1), Stuttgart/Berlin 1940, S. 265 (Nr. 83).
  • Urs Kamber (Hg.), Arbor amoris. Der Minnebaum. Ein Pseudo-Bonaventura-Traktat, hg. nach lateinischen und deutschen Handschriften des XIV. und XV. Jahrhunderts (Philologische Studien und Quellen 20), Berlin 1964, S. 96f.
  • Kurt Ruh, Anhang zum Neudruck: Berthold von Regensburg. Vollständige Ausgabe seiner deutschen Predigten, hg. von Franz Pfeiffer und Joseph Strobl, Bd. II, Wien 1880, Berlin 1965, S. 697-712, hier S. 707 (Nr. 15), 710 (Nr. 62), 711 (Nr. 70) und 712 (Nr. 81).
  • Helga Unger, Geistlicher Herzen Bavngart. Ein mittelhochdeutsches Buch religiöser Unterweisung aus dem Augsburger Franziskanerkreis des 13. Jahrhunderts. Untersuchungen und Text (MTU 24), München 1969, S. 21, 118-136.
  • Francis Mary Schwab, David of Augsburg's 'Paternoster' and the Authenticity of his German Works (MTU 32), München 1971, S. 34-49.
  • Werner Fechter, Zur handschriftlichen Überlieferung des Ps.-Albertischen 'Paradisus animae' und seiner Übersetzungen ins Mittelhochdeutsche, in: ZfdA 105 (1976), S. 66-87, hier S. 71.
  • Kurt Ruh zusammen mit Dagmar Ladisch-Grube und Josef Brecht, Franziskanisches Schrifttum im deutschen Mittelalter, Bd. II: Texte (MTU 86), München 1985, S. 283.
  • Bertram Söller, Der Traktat 'Paradisus animae' des Pseudo-Albertus Magnus im deutschen Spätmittelalter. Überlieferungsgeschichte - Wirkungsgeschichte - Textedition der vntugent-Version aus dem 15. Jahrhundert, Diss. (masch.) Würzburg 1987, S. 65-67.
  • Karin Schneider (Hg.), Pseudo-Engelhart von Ebrach. Das Buch der Vollkommenheit (Deutsche Texte des Mittelalters 86), Berlin 2006, S. L.
  • Pamela Kalning, Matthias Miller und Karin Zimmermann unter Mitarbeit von Lennart Güntzel, Die Codices Palatini germanici in der Universitätsbibliothek Heidelberg (Cod. Pal. germ. 496-670) (Kataloge der Universitätsbibliothek Heidelberg XI), Wiesbaden 2014, S. 185-196.
  • Eckhart Triebel, Meister Eckhart. Verzeichnis der Textzeugen. [online]
Archivbeschreibung Günther Jungbluth (1937) 131 + 2 Bll.
  Mitteilungen von Sine Nomine, Eckhart Triebel
cg, November 2014

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].