Aufbewahrungsort Innsbruck, Universitäts- und Landesbibl., Cod. 900
Codex 172 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 1r-4r = 'Der Fürsten Warnung' (I)
Bl. 4v-6r = leer
Bl. 6v-8r = Hugo von Trimberg: 'Von der Jugend und dem Alter', dt. 
Bl. 8v-172r = Hugo von Trimberg: 'Der Renner' (I 1)
Bl. 172v = leer
Blattgröße 285 x 200 mm
Schriftraum 185-205 x 110-125 mm (Bl. 1r-4r: 240-250 x 95-115 mm)
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 20-24  (Bl. 1r-4r: 44-50)
Versgestaltung Verse abgesetzt
Besonderheiten mit 90 oft ganzseitigen Illustrationen
Entstehungszeit 1411-1413
Schreibsprache tirol. (Neuhauser u.a. S. 252)
Abbildung Farb-Abbildung des Codex via manuscripta.at
Literatur
(Hinweis)
  • Anton Emmert, Anzeige altdeutscher Gedichte, in: Anzeiger für Kunde der teutschen Vorzeit 8 (1839), Sp. 590-596, hier Sp. 592-594 (mit Teilabdruck). [online] [BSB online]
  • Rudolf Kilian Weigand, Der 'Renner' des Hugo von Trimberg. Überlieferung, Quellenabhängigkeit und Struktur einer spätmittelalterlichen Lehrdichtung (Wissensliteratur im Mittelalter 35), Wiesbaden 2000, S. 83-85.
  • Walter Neuhauser u.a., Katalog der Handschriften der Universitäts- und Landesbibliothek Tirol in Innsbruck, Teil 9: Cod. 801-950 (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 479; Veröffentlichungen zum Schrift- und Buchwesen des Mittelalters II,4,9), Wien 2015, S. 252-255.
  • manuscripta.at - Mittelalterliche Handschriften in österreichischen Bibliotheken, >>> Direktlink zu dieser Handschrift. [online]
Archivbeschreibung ---
  Mitteilungen von Klaus Graf, Sine Nomine
Teresa Reinhild Küppers, April 2019