Aufbewahrungsort Karlsruhe, Landesbibl., Cod. Donaueschingen 149
Codex 121 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt 'Gesta Romanorum', dt. (Redaktion a) (D5)
Blattgröße 296 x 206 mm
Schriftraum 230-238 x 143 mm
Spaltenzahl 2
Zeilenzahl 38-40
Entstehungszeit Mitte 15. Jh. (Hommers S. 29)
Schreibsprache westmittelbair. (Hommers S. 29)
Abbildung Farb-Abbildung des Codex
Literatur
  • Karl August Barack, Die Handschriften der Fürstlich-Fürstenbergischen Hofbibliothek zu Donaueschingen, Tübingen 1865 (Nachdruck Hildesheim/New York 1974), S. 151. [BSB online] [Google Books]
  • Hermann Oesterley (Hg.), Gesta Romanorum, Berlin 1872 (Nachdruck Hildesheim 1963), S. 220. [online]
  • Peter Hommers, Gesta Romanorum deutsch. Untersuchungen zur Überlieferung und Redaktionengliederung, Diss. München, Markdorf 1968, S. 29.
  • Udo Gerdes, 'Gesta Romanorum', in: 2VL 3 (1981), Sp. 25-34 + 2VL 11 (2004), Sp. 526 + 2VL 11 (2004), S. XIV, hier Bd. 3, Sp. 29.
  • Brigitte Weiske, Gesta Romanorum, Bd. 2: Texte, Verzeichnisse (Fortuna vitrea 4), Tübingen 1992, S. 128.
Archivbeschreibung Heinrich Niewöhner (1936) 10 Bll.
  Mitteilungen von Sine Nomine
Jürgen Wolf, Februar 2013

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].