Aufbewahrungsort Karlsruhe, Landesbibl., Cod. Gengenbach 1
Codex II + 308 + II Blätter
Beschreibstoff Pergament
Inhalt Bruder Berthold (von Freiburg): 'Rechtssumme' (K 1)
Blattgröße 385 x 300 mm
Schriftraum 280-300 x 215-220 mm
Spaltenzahl 2
Zeilenzahl 26
Entstehungszeit 2. Hälfte 15. Jh. (Weck S. 101; Schlechter/Stamm S. 200)
Schreibsprache niederalem. (Weck S. 101; Schlechter/Stamm S. 200)
Abbildung Steer/Klimanek u.a. S. 28* (Abb. 4) [= Bl. 1v]
Literatur
  • Theodor Längin, Deutsche Handschriften (Die Handschriften der Badischen Landesbibliothek in Karlsruhe. Beilage II,2), Karlsruhe 1894 (Neudruck mit bibliographischen Nachträgen Wiesbaden 1974), S. 99, 187 (Nr. 150). [online]
  • Emil Ettlinger, Die ursprüngliche Herkunft der Handschriften, die aus Kloster-, Bischöflichen und Ritterschaftsbibliotheken nach Karlsruhe gelangt sind (Die Handschriften der Badischen Landesbibliothek in Karlsruhe. Beilage III), Heidelberg 1901 (Neudruck mit bibliographischen Nachträgen Wiesbaden 1974), S. 4. [online]
  • Otto Geiger, Studien über Bruder Berthold. Sein Leben und seine deutschen Werke, in: Freiburger Diözesan-Archiv 48 (1920), S. 1-54, hier bes. S. 8f. (Abdruck des Prologs). [online]
  • Helmut Weck, Die 'Rechtssumme' Bruder Bertholds. Eine deutsche abecedarische Bearbeitung der 'Summa Confessorum' des Johannes von Freiburg. Die handschriftliche Überlieferung (Texte und Textgeschichte 6), Tübingen 1982, S. 101-103.
  • Georg Steer, Wolfgang Klimanek u.a. (Hg.), Die 'Rechtssumme' Bruder Bertholds. Eine deutsche abecedarische Bearbeitung der 'Summa Confessorum' des Johannes von Freiburg. Synoptische Edition der Fassungen B, A und C, Bd. I: Einleitung, Buchstabenbereich A-B (Texte und Textgeschichte 11), Tübingen 1987, S. 27*f.
  • Armin Schlechter und Gerhard Stamm, Die kleinen Provenienzen (Die Handschriften der Badischen Landesbibliothek in Karlsruhe XIII), Wiesbaden 2000, S. 200f. [online]
Archivbeschreibung vorhanden
  August 2010