Aufbewahrungsort Klosterneuburg, Stiftsbibl., Cod. 750
Codex noch 287 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Hugo von Trimberg: 'Der Renner' (Kl 1)
Blattgröße 300 x 210 mm
Spaltenzahl 1 (Register Bl. 286va-287rb: 2)
Zeilenzahl meist 24
Versgestaltung Verse abgesetzt
Besonderheiten Raum für 81 Illustrationen ausgespart
Entstehungszeit 1414 (vgl. Bl. 286v)
Schreibsprache bair.-österr. (Weigand S. 86)
Abbildung ---
Literatur
  • Hartmann J. Zeibig, Die deutschen Handschriften der Stiftsbibliothek zu Klosterneuburg, in: Serapeum 11 (1850), S. 101-109, 123-125, hier S. 109 (Nr. 96). [online]
  • Joseph Maria Wagner, Mittheilungen aus und über Klosterneuburger Handschriften I-VII, in: Anzeiger für Kunde der deutschen Vorzeit N.F. 8 (1861), Sp. 192-195, 232-235, 269-273, 309-314, hier Sp.194f. [online]
  • Egon Julius Wölfel, Untersuchungen über Hugo von Trimberg und seinen Renner, in: ZfdA 28 (1884), S. 145-206, hier S. 175 (Nr. 3). [online]
  • Hermann Pfeiffer und Berthold Černík, Catalogus codicum manu scriptorum, qui in bibliotheca Canonicorum Regularium s. Augustini Claustroneoburgi asservantur, Bd. 3-6 [handschriftl.], [o.J., Anfang 20. Jh.]. [online]
  • Gustav Ehrismann (Hg.), Der Renner von Hugo von Trimberg. Mit einem Nachwort und Ergänzungen von Günther Schweikle, Bd. IV, Berlin 1970, S. 43 (Nr. 13 = Kl), S. 331.
  • Rudolf Kilian Weigand, Der 'Renner' des Hugo von Trimberg. Überlieferung, Quellenabhängigkeit und Struktur einer spätmittelalterlichen Lehrdichtung (Wissensliteratur im Mittelalter 35), Wiesbaden 2000, S. 86.
Archivbeschreibung ---
  trk, September 2013