Aufbewahrungsort Linz, Landesbibl., Hs. 362 (früher 32)
Codex I + 320 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 2r-262r = 'Vocabularius Ex quo' (Lz1)
Bl. 262v-282v = 'Liber ordinis rerum' (Lz1)
Blattgröße 292 x 217 mm
Besonderheiten Bibliotheksprovenienz: Zisterzienserstift Baumgartenberg (Schiffmann 1935, S. 59)
Entstehungszeit 15. Jh. (Schiffmann 1935, S. 59)
Literatur
(in Auswahl)
  • Konrad Schiffmann, Die Handschriften der Öffentl. Studienbibliothek in Linz (masch.), Linz 1935, S. 59. [online]
  • Konrad Schiffmann, Die Handschriften der Öffentl. Studienbibliothek in Linz (nicht seitenkongruente Abschrift der maschinschriftlichen Fassung Linz 1935 als PDF-Datei mit Nachträgen und neuen Signaturen). [online]
  • Peter Schmitt (Hg.), 'Liber ordinis rerum' (Esse-Essencia-Glossar), Bd. I: Einleitung, Text (Texte und Textgeschichte 5/1), Tübingen 1983, S. XXXVIII.
  • 'Vocabularius Ex quo'. Überlieferungsgeschichtliche Ausgabe. Gemeinsam mit Klaus Grubmüller hg. von Bernhard Schnell, Hans-Jürgen Stahl, Erltraud Auer und Reinhard Pawis, Bd. I: Einleitung (Texte und Textgeschichte 22), Tübingen 1988, S. 72 (Sigle Lz1).
Archivbeschreibung ---
  cg, Januar 2010