Aufbewahrungsort London, British Libr., MS Add. 10010
[früher Privatbesitz Auktionshaus Sotheby's, London, Nr. 1835/4595]
Codex 195 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 1r-108v = Hermann von Sachsenheim: 'Die Mörin' (B)
Bl. 109r-143r = Hermann von Sachsenheim: 'Das Schleiertüchlein'
Bl. 143v-164r = Hermann von Sachsenheim: 'Der Goldene Tempel'
Bl. 164r-166v = Hermann von Sachsenheim: 'Jesus der Arzt'
Bl. 167r-179v = 'Das Zelt der Minne'
Bl. 179v-190r = 'Cato' (Rumpfbearbeitung) (R-Lon1)
Bl. 190v-193v = 'Der Frau Venus neue Ordnung'
Bl. 194r-195v = 'Wer kann allen recht tun?'
Bl. 195* = leer
Blattgröße 309 x 211 mm
Schriftraum ca. 250 x 100 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 24-32
Versgestaltung Verse abgesetzt
Besonderheiten Bl. 1r-108v: "neben der Blattzählung erscheint bei diesem Text auch eine Seitenzählung, die freilich fehlerhaft ist, da S. 172 sowohl für Bl. 85v als auch für 87r vergeben ist" (Schlosser S. 19)
Entstehungszeit 2. Hälfte 15. Jh. (Schlosser S. 19)
Schreibsprache nordschwäb. mit md. Einfluss (vgl. Schlosser S. 19)
Abbildung Baldzuhn im Internet [= Bl. 179v, 189v, 190r]
Literatur
(in Auswahl)
  • Catalogue of the Library of Dr. Kloss [...], including many original and unpublished manuscripts and printed books with ms. annotations, by Philip Melanchton, Sotheby and Son, London 1835, S. 327 (Nr. 4595). [online]
  • Jakob Bächtold, Deutsche Handschriften aus dem Britischen Museum, Schaffhausen 1873, S. 147-152. [online]
  • Robert Priebsch, Deutsche Handschriften in England, Bd. 2, Erlangen 1901, S. 98-100 (Nr. 114). [online]
  • Tilo Brandis, Mittelhochdeutsche, mittelniederdeutsche und mittelniederländische Minnereden. Verzeichnis der Handschriften und Drucke (MTU 25), München 1968, S. 246.
  • Dieter Harmening, Neue Beiträge zum deutschen Cato, in: Zeitschrift für deutsche Philologie 89 (1970), S. 346-368, hier S. 348.
  • Horst Dieter Schlosser (Hg.), Hermann von Sachsenheim: Die Mörin. Nach der Wiener Handschrift ÖNB 2946 hg. und kommentiert (Deutsche Klassiker des Mittelalters 3), Wiesbaden 1974, S. 19.
  • Dietrich Huschenbett, Hermann von Sachsenheim, in: 2VL 3 (1981), Sp. 1091-1106 + 2VL 11 (2004), Sp. 648, hier Bd. 3, Sp. 1093-1105.
  • Ulrich-Dieter Oppitz, Georg Kloss und seine Handschriftensammlung, in: Wolfenbütteler Notizen zur Buchgeschichte 22 (1997), S. 1-47, hier S. 19 (Nr. 4595).
  • Walter Blank, 'Das Zelt der Minne', in: 2VL 10 (1999), Sp. 1527f., hier Sp. 1527.
  • Ulrich Seelbach, 'Der züchte lere', in: 2VL 10 (1999), Sp. 1591-1594 + 2VL 11 (2004), Sp. 1697, hier Bd. 10, Sp. 1593.
  • Michael Baldzuhn, Schulbücher im Trivium des Mittelalters und der Frühen Neuzeit. Die Verschriftlichung von Unterricht in der Text- und Überlieferungsgeschichte der 'Fabulae' Avians und der deutschen 'Disticha Catonis', 2 Bde. (Quellen und Forschungen zur Literatur- und Kulturgeschichte 44/1.2 [278/1.2]), Berlin/New York 2009, bes. S. 927 und 1075 (Reg.).
  • Jacob Klingner und Ludger Lieb, Handbuch Minnereden. Mit Beiträgen von Iulia-Emilia Dorobanţu, Stefan Matter, Martin Muschick, Melitta Rheinheimer und Clara Strijbosch, 2 Bde., Berlin/Boston 2013, Bd. 2, S. 92 (Lo1).
  • Michael Baldzuhn, 'Disticha Catonis' - Datenbank der deutschen Übersetzungen. [online]
Archivbeschreibung Robert Priebsch [o.J.] 4 Bll.
Ergänzender Hinweis 1503 zur Bibliothek des Wormser Bischofs Johann von Dahlberg gehörig (vgl. Bächtold S. 147)
  Mitteilungen von Klaus Graf, Sine Nomine
Christine Glaßner (Wien), Teresa Reinhild Küppers, August 2019