Aufbewahrungsort [a] London, British Libr., MS Add. 15696
Codex 27 Blätter
Aufbewahrungsort [b] Nürnberg, Germanisches Nationalmuseum, Hs. 1747
Fragment 4 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Konrad von Megenberg: 'Die deutsche Sphaera' (d) (= [a], Bl. 2ra-21va)
'Astrolabium planum', dt. (Bair. fragm. Version) (= [a], Bl. 22r-27v + [b])
Blattgröße 298 x 204 mm
Entstehungszeit Mitte 15. Jh. (Brévart S. XII); Ende 15. Jh. (Kurras S. 13)
Schreibsprache bair. (Brévart S. XII; Kurras S. 13)
Abbildung [b]
Farb-Abbildung des Fragments
Literatur
(Hinweis)
  • Robert Priebsch, Deutsche Handschriften in England, Bd. 2, Erlangen 1901, S. 138 (Nr. 161). [online]
  • Francis B. Brévart (Hg.), Konrad von Megenberg, Die Deutsche Sphaera (Altdeutsche Textbibliothek 90), Tübingen 1980, S. XII.
  • Lotte Kurras, Die deutschen mittelalterlichen Handschriften, Zweiter Teil: Die naturkundlichen und historischen Handschriften, Rechtshandschriften, Varia (Kataloge des Germanischen Nationalmuseums Nürnberg 1,2), Wiesbaden 1980, S. 13. [online]
  • Klaus Speckenbach, Eine neue deutsche Übersetzung des 'Astrolabium planum'. Edition und Untersuchungen zur Überlieferung, Ikonographie und Deutung, in: ZfdA 110 (1981), S. 113-143.
  • Katalog der deutschsprachigen illustrierten Handschriften des Mittelalters, begonnen von Hella Frühmorgen-Voss, fortgeführt von Norbert H. Ott zusammen mit Ulrike Bodemann und Gisela Fischer-Heetfeld, Bd. 1, München 1991, S. 348f. (Nr. 11.1.4) und Abb. 176. [S. 1-80, Abb. 1-38, S. 1*-12* online] [S. 81-160, Abb. 39-76 online] [S. 161-240, Abb. 77-126, S. 13*-24* online] [S. 241-336, Abb. 127-165 online] [S. 337-560, Abb. 166-231 online]
  Februar 2018

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].