Aufbewahrungsort Sarnen, Bibl. des Benediktinerkollegiums, Cod. chart. 169
Codex 278 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 1r-262r = 'St. Georgener Predigten' (Sa)
Bl. 262r-278v = 'Selbharts Regel' (Sa)
Blattgröße 205-210 x 140-145 mm
Schriftraum 145-160 x 85-100 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 20-32
Besonderheiten Laut Eintrag auf Bl. 278v geschrieben von Jakob Strub aus Aarau für seine lieben basen Agnes Trüllerey, Meisterin in Hermetschwil.
Entstehungszeit 1456 (vgl. Bl. 278v)
Schreibsprache alem. (Westschweiz) (Seidel [2003] S. 99f.)
Schreibort Aarau (?)
Abbildung
  • Scarpatetti Abb.-Bd. S. 96 (Abb. 244) [= Bl. 278v (Ausschnitt)]
  • Bretscher-Gisiger/Gamper S. 34 [= Bl. 278v, in Farbe]
Literatur
  • Kurt Ruh, Kleiner Beitrag. Zur Überlieferung des St. Georgener Predigers: Cod. Sarnen 169 (237), in: Zeitschrift für Schweizerische Kirchengeschichte 44 (1950), S. 58-65 (mit Textprobe). [online]
  • Albert Bruckner (Hg.), Scriptoria Medii Aevi Helvetica. Denkmäler schweizerischer Schreibkunst des Mittelalters, Bd. VII: Schreibschulen der Diözese Konstanz (Aargauische Gotteshäuser), Genf 1955, S. 37f.
  • Kurt Ruh, Bonaventura deutsch. Ein Beitrag zur deutschen Franziskaner-Mystik und -Scholastik (Bibliotheca Germanica 7), Bern 1956, S. 48, Anm. 6.
  • Beat Matthias von Scarpatetti, Katalog der datierten Handschriften in der Schweiz in lateinischer Schrift vom Anfang des Mittelalters bis 1550, Bd. 3: Die Handschriften der Bibliotheken St. Gallen - Zürich, Text- und Abbildungsband, Dietikon-Zürich 1991, Textbd. S. 108f. (Nr. 304), Abb.-Bd. S. 96 (Abb. 244).
  • Kurt Otto Seidel, Die St. Georgener Predigten und ihre Mitüberlieferung, in: Die deutsche Predigt im Mittelalter. Internationales Symposium am Fachbereich Germanistik der Freien Universität Berlin vom 3.-6. Oktober 1989, hg. von Volker Mertens und Hans-Jochen Schiewer, Tübingen 1992, S. 18-30, hier S. 30.
  • Robert G. Warnock, 'Selbharts Regel', in: 2VL 8 (1992), Sp. 1057-1061, hier Sp. 1057.
  • Kurt Otto Seidel, 'Die St. Georgener Predigten'. Untersuchungen zur Überlieferungs- und Textgeschichte (MTU 121), Tübingen 2003, S. 97-100.
  • Charlotte Bretscher-Gisiger und Rudolf Gamper, Katalog der mittelalterlichen Handschriften der Klöster Muri und Hermetschwil, Dietikon-Zürich 2005, S. 306f. und S. 34. [online]
  • Wybren Scheepsma, The Limburg Sermons. Preaching in the Medieval Law Countries at the Turn of the Fourteenth Century, translated by David F. Johnson (Brill's Series in Church History 34), Leiden/Boston 2008, S. XIII, 203, 206.
  • Regina D. Schiewer und Kurt Otto Seidel (Hg.), Die St. Georgener Predigten (Deutsche Texte des Mittelalters 90), Berlin 2010, S. XXIXf.
Archivbeschreibung ---
  Rudolf Gamper, Oktober 2010