Aufbewahrungsort München, Staatsbibl., Cgm 281
Codex 118 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 1r-82r = Johannes von Indersdorf: 'Von dreierlei Wesen der Menschen' (m1)
Bl. 83r-87r = Johannes von Indersdorf: Gebete für Herzog Wilhelm III. von Bayern
Bl. 90r-90v = Heinrich von St. Gallen: 'Passionstraktat' (nur Schluß)
Bl. 90v-116r = Marquard von Lindau: 'Eucharistie-Traktat' (q)
Bl. 116r-121r = 'Von dreierlei geistlichem Sterben'
Blattgröße 298 x 220 mm
Entstehungszeit Mitte 15. Jh. (1446, 1456) (Schneider [1970] S. 231)
Schreibsprache mittelbair. (Schneider [1970] S. 232)
Abbildung
  • SW-Abbildung des Codex
  • Hertrich S. 201 [= Holzschnitt aus dem hinteren Spiegel]
  • Schneider (1994) Abb. 175 [= Bl. 82r]
Literatur
(Hinweis)
  • Annelies Julia Hofmann, Der Eucharistie-Traktat Marquards von Lindau (Hermaea N.F. 7), Tübingen 1960, S. 99-102 (Nr. 31).
  • Bernhard Haage, Der Traktat 'Von dreierlei Wesen der Menschen', Diss. Heidelberg 1968, S. 216, 237-240.
  • Karin Schneider, Die deutschen Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek München. Cgm 201-350 (Catalogus codicum manu scriptorum Bibliothecae Monacensis V,2), Wiesbaden 1970, S. 231-234. [online]
  • Elmar Hertrich, Aus der Frühzeit des Holzschnittes, in: Thesaurus librorum. 425 Jahre Bayerische Staatsbibliothek. Ausstellung, München 18. August - 1. Oktober 1983 (Bayerische Staatsbibliothek. Ausstellungskataloge 28), Wiesbaden 1983, S. 200f. (Nr. 85).
  • Karin Schneider, Die datierten Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek München, Teil 1: Die deutschen Handschriften bis 1450 (Datierte Handschriften in Bibliotheken der Bundesrepublik Deutschland IV,1), Stuttgart 1994, S. 16 und Abb. 175.
Archivbeschreibung vorhanden
  Mitteilungen von Sine Nomine
Oktober 2013