Aufbewahrungsort Augsburg, Universitätsbibl., Cod. III.1.2° 14
Codex noch II + 83 + II Blätter (aus zwei verschiedenen Teilen zusammengebunden; I: Bl. 2-36, 51-84; II: 37-50)
Beschreibstoff Papier
Inhalt Mystische Sammelhandschrift, darin u.a.:
Teil I:
'Speculum artis bene moriendi', dt. / 7. Rudolfs 3. mitteldeutsche Übersetzung Synt de male in der czijt der iamerheit der ganck des doedes ind des stervens (unvollständig) [Bl. 2ra-12vb]
Meister Heinzelin: 'Von den sieben Tagzeiten' [Bl. 13ra-24vb, 61ra-67ra]
Beichtspiegel [Bl. 73rb-77va]
Exempel (u.a. aus den 'Vitaspatrum') [Bl. 79rb-84vb, 25ra-32va]
'Der Seelen Wurzgarten' (nur Register und Textanfang) (A1) [Bl. 51ra-60vb]
Teil II:
Bruder Philipp: 'Marienleben' (unvollständig) [Bl. 37ra-50vb]
Blattgröße 297 x 200 mm
Schriftraum I: 212-222 x 132-150 mm
II: 230 x 156-159 mm
Spaltenzahl 2
Zeilenzahl I: 30-39
II: 46-54
Versgestaltung II: Verse abgesetzt
Entstehungszeit I: 3. Viertel 15. Jh.; II: 2. Viertel 15. Jh. (Schneider S. 171), 2. Hälfte 14. Jh. (Williams-Krapp S. 287; Klein S. 103)
Schreibsprache I: ostschwäb. (Bl. 2ra-12vb: nordbair.); II: mittelbair. (Schneider S. 171f.)
Abbildung ---
Literatur
  • Werner Williams-Krapp, Augsburger-Harburger Funde, in: ZfdA 113 (1984), S. 287-294, hier S. 287f.
  • Karin Schneider, Deutsche mittelalterliche Handschriften der Universitätsbibliothek Augsburg. Die Signaturengruppen Cod. I.3 und Cod. III.1 (Die Handschriften der Universitätsbibliothek Augsburg II,1), Wiesbaden 1988, S. 171-175. [online]
  • Helmut Gier und Johannes Janota (Hg.), Von der Augsburger Bibelhandschrift zu Bertolt Brecht. Zeugnisse der deutschen Literatur aus der Staats- und Stadtbibliothek und der Universitätsbibliothek Augsburg, Katalog, Weißenhorn 1991, S. 54, 56 (Nr. II,2) [Bettina Jung].
  • Werner Williams-Krapp, Exempla im heilsgeschichtlichen Kontext. Zum 'Seelenwurzgarten', in: Exempel und Exempelsammlungen, hg. von Walter Haug und Burghart Wachinger (Fortuna vitrea 2), Tübingen 1991, S. 208-222, hier S. 213.
  • Dorothea Klein, Heinrich von München und die Tradition der gereimten deutschen Weltchronistik, in: Studien zur 'Weltchronik' Heinrichs von München, Bd. 1: Überlieferung, Forschungsbericht, Untersuchungen, Texte, hg. von Horst Brunner, Redaktion: Dorothea Klein (Wissensliteratur im Mittelalter 29), Wiesbaden 1998, S. 1-112, hier S. 103 (Nr. 125a).
Archivbeschreibung Karl Euling (1906) 3 Bll.
Ergänzender Hinweis I: "Die beiden letzten Lagen Bl. 61-84 verbunden, gehören zwischen 24 und 25." (Schneider S. 171).
  Jürgen Wolf (Berlin) / Daniel Könitz, Februar 2013