Aufbewahrungsort München, Staatsbibl., Cgm 638
Codex 131 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 1r-23r = Thomas Peuntner: 'Büchlein von der Liebhabung Gottes' (1. Fassung) (M1)
Bl. 38vb-41vb = Glaubensbekenntnisse / 'Auslegung des Glaubensbekenntnisses Ob wir mit Cristo ymmer wellen leben'
Bl. 43ra-53va = 'Lehre von der Messe'
Bl. 60ra-67vb = Jordan von Quedlinburg: 'Meditationes de passione Christi', dt. (Auszüge)
Bl. 77ra-88va = Thomas Peuntner: 'Beichtbüchlein' (Mü3)
Bl. 91ra-98vb = Thomas Peuntner: 'Kunst des heilsamen Sterbens'
Bl. 110ra-114rb = 'Sermo de matrimonio' (deutsch)
Bl. 119rb-vb = 'Ain gemaine lere'
Bl. 120ra-128vb = 'Rochus' (Obd. Fassung: 'Dy history von Sand Roccus') [Druckabschrift]
Blattgröße 290 x 215 mm
Besonderheiten Provenienz unbekannt (Schneider S. 299, 300)
Entstehungszeit 2. Hälfte 15. Jh., Nachtrag nach 1482 (Schneider S. 299)
Schreibsprache mittelbair. (Schneider S. 300)
Abbildung Haberkern S. 260 [= Bl. 77r]
Literatur
(Hinweis)
  • Rainer Rudolf (Hg.), Thomas Peuntners "Kunst des heilsamen Sterbens" nach den Handschriften der Österr. Nationalbibliothek, untersucht und hg. von R. R. (Texte des späten Mittelalters 2), Wien 1956, S. 13.
  • Adolar Zumkeller, Manuskripte von Werken der Autoren des Augustiner-Eremitenordens in mitteleuropäischen Bibliotheken (Cassiciacum 20), Würzburg 1966, S. 299 (Nr. 646b).
  • Karin Schneider, Die deutschen Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek München. Cgm 501-690 (Catalogus codicum manu scriptorum Bibliothecae Monacensis V,4), Wiesbaden 1978, S. 299-306. [online]
  • Bernhard Schnell, Thomas Peuntner, 'Büchlein von der Liebhabung Gottes'. Edition und Untersuchungen (MTU 81), München 1984, S. 13.
  • Britta-Juliane Kruse, Neufunde zur Überlieferung der 'Predigt vom ehelichen Leben' / 'Sermo de matrimonio' im Zusammenhang mit einer 'Predigt auf die Hochzeit zu Kana', in: Speculum medii aevi. Zeitschrift für Geschichte und Literatur des Mittelalters 1,II (1995), S. 37-62, hier S. 38, Anm. 9.
  • Rüdiger Schnell, Konstanz und Metamorphosen eines Textes. Eine überlieferungs- und geschlechtergeschichtliche Studie zur volkssprachlichen Rezeption von Jacobus' de Voragine Ehepredigten, in: Frühmittelalterliche Studien 33 (1999), S. 319-395, hier S. 354.
  • Ernst Haberkern, Das 'Beichtbüchlein' des Thomas Peuntner nach den Heidelberger, Melker, Münchner und Wiener Handschriften (Göppinger Arbeiten zur Germanistik 696), Göppingen 2001, S. 82-84 (Handschriftenbeschreibung), 143-186 (Edition mit Varianten dieser Hs.), 260.
  • Georg Steer, Glaubensbekenntnisse, in: 2VL 11 (2004), Sp. 529-542 + 2VL 11 (2004), S. XIV, hier Sp. 536.
  • Nigel Harris (Hg.), The Light of the Soul. The Lumen anime C and Ulrich Putsch's Das liecht der sel, Bern 2007, S. 53.
  • Bettina Wagner, piechlein mit vil stycklein. Die Eckhart-Handschriften in der Bayerischen Staatsbibliothek München, in: Meister Eckhart in Augsburg. Deutsche Mystik des Mittelalters in Kloster, Stadt und Schule. Katalog zur Handschriftenausstellung in der Schatzkammer der Universitätsbibliothek Augsburg (18. Mai bis 29. Juli 2011), hg. von Freimut Löser, Robert Steinke und Günter Hägele, Augsburg 2011, S. 34-48, hier S. 44 (Nr. 28).
  • Jakub Šimek, Die 'Acht Seligkeiten' des Prager Predigers Heinrich von St. Gallen (Hermaea N.F. 129), Berlin/Boston 2013, S. 58f.
  • Eckhart Triebel, Meister Eckhart. Verzeichnis der Textzeugen. [online]
Archivbeschreibung vorhanden
  Mitteilungen von Sine Nomine, Eckhart Triebel
Juni 2017