Aufbewahrungsort Wien, Österr. Nationalbibl., Cod. 2898
Codex 6 + 120 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 39va-53ra = Jakob Engelin: 'Aderlaßtraktat'
Bl. 77va-80rb = Anthimus: 'De observatione ciborum', dt. (W)
Bl. 92ra-95va = Volmar: 'Das Steinbuch'
Bl. 95vb-97vb = Konrad von Megenberg: 'Buch der Natur' (W9, Teilabschrift)
Blattgröße 285 x 212 mm
Zeilenzahl 2
Strophengestaltung 37-46
Entstehungszeit 1470 (vgl. 120rb)
Literatur
(in Auswahl)
  • Gerhard Eis, Gottfrieds Pelzbuch. Studien zur Reichweite und Dauer der Wirkung des mittelhochdeutschen Fachschrifttums (Südosteuropäische Arbeiten 38), Brünn/München/Wien 1944, S. 12. [online]
  • Hermann Menhardt, Verzeichnis der altdeutschen literarischen Handschriften der Österreichischen Nationalbibliothek, Bd. 1 (Veröffentlichungen des Instituts für deutsche Sprache und Literatur 13), Berlin 1960, S. 555-560. [online]
  • Gerhard Eis, Mitteilungen aus spätmittelalterlichen Handschriften in süddeutschen Bibliotheken, in: Tierärztliche Umschau 18 (1963), S. 559-562, hier S. 560 (Nr. 2).
  • Heinz Bergmann, Engelin, Jakob, in: 2VL 2 (1980), Sp. 561-563 + 2VL 11 (2004), Sp. 411, hier Bd. 2, Sp. 563.
  • Gerhard Eis, Medizinische Fachprosa des späten Mittelalters und der frühen Neuzeit (Amsterdamer Publikationen zur Sprache und Literatur 48), Amsterdam 1982, S. 38-42 ["Vier Mitteilungen aus altdeutschen Handschriften süddeutscher Bibliotheken"; Nachdruck eines Aufsatzes von 1959], hier S. 40-42 (mit Abdruck von Bl. 101va, 102v).
  • Walter Buckl, Megenberg aus zweiter Hand. Überlieferungsgeschichtliche Studien zur Redaktion B des 'Buchs von den natürlichen Dingen' (Germanistische Texte und Studien 42), Hildesheim/Zürich/New York 1993, S. 311 (Sigle W11).
  • Gerold Hayer, Konrad von Megenberg, 'Das Buch der Natur'. Untersuchungen zu seiner Text- und Überlieferungsgeschichte (MTU 110), Tübingen 1998, S. 292f.
  • Verena Holzmann, "Ich beswer dich wurm und wyrmin ...". Formen und Typen altdeutscher Zaubersprüche und Segen (Wiener Arbeiten zur germanischen Altertumskunde und Philologie 36), Bern u.a. 2001, S. 242 (Nr. 234).
  • Gundolf Keil, Anthimus, in: 2VL 11 (2004), Sp. 119-121, hier Sp. 120.
  • Elena Di Venosa, Die deutschen Steinbücher des Mittelalters. Magische und medizinische Einblicke in die Welt der Steine (Göppinger Arbeiten zur Germanistik 714), Göppingen 2005, S. 42.
  • Francis B. Brévart, Between Medicine, Magic and Religion: Wonder Drugs in German Medico-Pharmaceutical Treatises of the Thirteenth to the Sixteenth Centuries, in: Speculum 83 (2008), S. 1-57, hier S. 37, Anm. 116.
  • Marialuisa Caparrini, Die deutsche Bearbeitung der Epistula Anthimi de observatione ciborum. Edition und Kommentar (Göppinger Arbeiten zur Germanistik 760), Göppingen 2011, S. 27-29.
Archivbeschreibung vorhanden
  Mitteilungen von Marialuisa Caparrini, Michael Krug, Sine Nomine
cg, Mai 2016