Aufbewahrungsort Wien, Österr. Nationalbibl., Cod. 3027
Codex
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 174v-177r = Hans Heselloher: Lied ('Von üppiglichen Dingen')
Bl. 177v-180r = 'Die Narrenkappe' (scherzhaft-satirisches Lied)
Bl. 181v-203r = 'Sibyllen Buch' ('Sibyllenweissagung') (Wi 2)
Bl. 211r-212r = Andre Nadler: Lied über das Soldatenleben
Bl. 216r-220v = 'Gesta Romanorum', dt. (Auszug)
Bl. 226v-278r = Niklas von Wyle: Übersetzung von Lukian, 'Asinus' in der lat. Übersetzung Poggio Bracciolinis (13. Transl.)
Bl. 278v-281r = 'Frölich so will ich singen' (Nr. II,1, Hs. W1)
Bl. 311r-313r = 'Das schlaue Gretlein' (W2)
Bl. 317v-319v = 'Des Vögleins Lehren'
Bl. 319v-325r = 'Die zwei Beichten' A (W2)
Bl. 327r-329v = Freidank
Bl. 336v, 337v = u.a. Freidank
Bl. 337v-338r = Freidank
Bl. 340r = Freidank
Bl. 340v = u.a. Freidank
Bl. 344v-348v = Tischzuchten / 'Innsbrucker Tischzucht' (h)
Bl. 350v = Mönch von Salzburg: Lied (G 42)
Entstehungszeit 1494 (Menhardt S. 820, Spechtler S. 87)
Schreibsprache bair.-österr. (Menhardt S. 820)
Literatur
(Hinweis)
  • Joseph Kehrein, Kirchen- und religiöse Lieder aus dem zwölften bis fünfzehnten Jahrhundert. Theils Übersetzungen lateinischer Kirchenhymnen (mit dem lateinischen Text), theils Originallieder, aus Handschriften der k.k. Hofbibliothek zu Wien, Paderborn 1853, S. XIX, 195-198 (Nr. XXVII) (Abdruck Bl. 278v-281r). [online]
  • Tabulae codicum manu scriptorum praeter graecos et orientales in Bibliotheca Palatina Vindobonensi asservatorum, edidit Academia Caesarea Vindobonensis, Vol. II: Cod. 2001-3500, Wien 1868, S. 182f. [online]
  • Thomas Perry Thornton (Hg.), Höfische Tischzuchten. Nach den Vorarbeiten Arno Schirokauers (Texte des späten Mittelalters 4), Berlin 1957, S. 75 (Nr. 6.d, Nr. 2).
  • Hermann Menhardt, Verzeichnis der altdeutschen literarischen Handschriften der Österreichischen Nationalbibliothek, Bd. 2 (Veröffentlichungen des Instituts für deutsche Sprache und Literatur 13), Berlin 1961, S. 811-820. [online]
  • Werner Schröder, Niewöhners Text des Bîhtmære und seine überlieferten Fassungen (zur 2. Auflage des 'Neuen Gesamtabenteuers', Bd. 1), in: Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur 91 (Tüb. 1969), S. 260-301.
  • Michael Curschmann (Hg.), Texte und Melodien zur Wirkungsgeschichte eines spätmittelalterlichen Liedes (Hans Heselloher: 'Von üppiglichen dingen') (Altdeutsche Übungstexte 20), Bern 1970, S. 28-38 (Ausgabe des Heselloher-Liedes), 108.
  • Franz Viktor Spechtler (Hg.), Die geistlichen Lieder des Mönchs von Salzburg (Quellen und Forschungen zur Sprach- und Kulturgeschichte der germanischen Völker 51 [175]), Berlin/New York 1972, S. 87 (Nr. 77).
  • Thomas Cramer, Die kleineren Liederdichter des 14. und 15. Jahrhunderts, Bd. 1, München 1977, S. 105-111 (Abdruck Bl. 278v-281r), 438.
  • Wolfgang Limper, 'Frölich so will ich singen', in: 2VL 2 (1980), Sp. 972-974, hier Sp. 973.
  • Michael Curschmann, Heselloher, Hans, in: 2VL 3 (1981), Sp. 1192-1196, hier Sp. 1193.
  • Hanns Fischer, Studien zur deutschen Märendichtung, 2., durchgesehene und erweiterte Auflage, besorgt von Johannes Janota, Tübingen 1983, S. 291.
  • Hansjürgen Kiepe, Die Nürnberger Priameldichtung. Untersuchungen zu Hans Rosenplüt und zum Druck- und Schreibwesen im 15. Jahrhundert (MTU 74), München 1984, S. 387.
  • Ingeborg Neske, Die spätmittelalterliche deutsche Sibyllenweissagung. Untersuchung und Edition (Göppinger Arbeiten zur Germanistik 438), Göppingen 1985, S. 116, 206-209.
  • Gerd Dicke und Klaus Grubmüller, Die Fabeln des Mittelalters und der frühen Neuzeit. Ein Katalog der deutschen Versionen und ihrer lateinischen Entsprechungen (Münstersche Mittelalter-Schriften 60), München 1987, S. 656. [online]
  • Franz Josef Worstbrock, Niklas von Wyle, in: 2VL 6 (1987), Sp. 1016-1035 + 2VL 11 (2004), Sp. 1052, hier Bd. 6, Sp. 1026.
  • Dieter Harmening, Tischzuchten, in: 2VL 9 (1995), Sp. 941-947, hier Sp. 944.
  • Frieder Schanze, Wieder einmal das "Fragment vom Weltgericht" - Bemerkungen und Materialien zur "Sibyllenweissagung", in: Gutenberg-Jahrbuch 75 (2000), S. 42-63, hier S. 52 (Nr. 38).
  • Geistliche Gesänge des deutschen Mittelalters. Melodien und Texte handschriftlicher Überlieferung bis um 1530, Bd. 1: Gesänge A-D (Nr. 1-172). In Verbindung mit Mechthild Sobiela-Caanitz, Cristina Hospenthal und Max Schiendorfer hg. von Max Lütolf (Das deutsche Kirchenlied II,1), Kassel etc. 2003, S. XXV, 106 (Nr. 85), 174f. (Nr. 143).
  • André Schnyder, Das geistliche Tagelied des späten Mittelalters und der frühen Neuzeit. Textsammlung, Kommentar und Umrisse einer Gattungsgeschichte (Bibliotheca Germanica 45), Tübingen/Basel 2004, S. 680.
  • Marburger Repertorium der Freidank-Überlieferung [online]
  Mitteilungen von Reinhard Berron, Michael Krug, Sine Nomine
September 2014

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].