Aufbewahrungsort Wien, Österr. Nationalbibl., Cod. 4348
Codex
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 65v-66r = 'Der geistliche Spinnrocken', Lied I
Bl. 66r = 'Herzklosterallegorie' / Lied vom 'Seelenklösterlein'
Bl. 145r-147r, 147v-148r, 277v = 'Der geistliche Blumengarten'
Bl. 148r-149r = 'Frölich so will ich singen' (Nr. II,2, Hs. W)
Bl. 149r-150r = 'Frölich so will ich singen' (Nr. II,1, Hs. W2)
Bl. 272r = 'Wiener gartenallegorische Verspräfatio'
Bl. 303r-305r = 'Rosengärtlein des Herzens'
Entstehungszeit um 1500 (1496, 1503) (Menhardt S. 1033)
Schreibsprache bair.-österr. (Menhardt S. 1033)
Literatur
(Hinweis)
  • Hermann Menhardt, Verzeichnis der altdeutschen literarischen Handschriften der Österreichischen Nationalbibliothek, Bd. 2 (Veröffentlichungen des Instituts für deutsche Sprache und Literatur 13), Berlin 1961, S. 1023-1033. [online]
  • Josef Werlin, Zwei Mariengedichte aus dem 15. Jahrhundert, in: Leuvense Bijdragen 56 (1967), S. 159-168 (mit Abdruck Bl. 148r-150r).
  • Tilo Brandis, Mittelhochdeutsche, mittelniederdeutsche und mittelniederländische Minnereden. Verzeichnis der Handschriften und Drucke (MTU 25), München 1968, S. 270.
  • Thomas Cramer, Die kleineren Liederdichter des 14. und 15. Jahrhunderts, Bd. 1, München 1977, S. 105-111 (Abdruck Bl. 149r-150r), 438.
  • Wolfgang Limper, 'Frölich so will ich singen', in: 2VL 2 (1980), Sp. 972-974, hier Sp. 973f.
  • Karin Schneider, 'Der geistliche Spinnrocken', in: 2VL 2 (1980), Sp. 1174-1176 + 2VL 11 (2004), Sp. 508, hier Bd. 2, Sp. 1175.
  • Gerhard Bauer, 'Herzklosterallegorien', in: 2VL 3 (1981), Sp. 1153-1167 + 2VL 11 (2004), Sp. 652, hier Bd. 3, Sp. 1165.
  • Dietrich Schmidtke, Studien zur dingallegorischen Erbauungsliteratur des Spätmittelalters. Am Beispiel der Gartenallegorie (Hermaea N.F. 43), Tübingen 1982, S. 20, 43 (Nr. 23c), 50f. (Nr. 33g).
  • Hansjürgen Kiepe, Die Nürnberger Priameldichtung. Untersuchungen zu Hans Rosenplüt und zum Druck- und Schreibwesen im 15. Jahrhundert (MTU 74), München 1984, S. 388.
  • Frieder Schanze, Meisterliche Liedkunst zwischen Heinrich von Mügeln und Hans Sachs, Bd. II: Verzeichnisse (MTU 83), München 1984, S. 250.
  • André Schnyder, Das geistliche Tagelied des späten Mittelalters und der frühen Neuzeit. Textsammlung, Kommentar und Umrisse einer Gattungsgeschichte (Bibliotheca Germanica 45), Tübingen/Basel 2004, S. 680.
  • Jacob Klingner und Ludger Lieb, Handbuch Minnereden. Mit Beiträgen von Iulia-Emilia Dorobanţu, Stefan Matter, Martin Muschick, Melitta Rheinheimer und Clara Strijbosch, 2 Bde., Berlin/Boston 2013, Bd. 2, S. 141f. (Wi19).
  Mitteilungen von Sine Nomine
Michael Krug (Erlangen), November 2012

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].