Aufbewahrungsort Wolfenbüttel, Herzog August Bibl., Cod. 71.3 Aug. 2°
Codex 129 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 1r-62v = Jacobus de Theramo: 'Belial', dt.
Bl. 68v-69r = Sultansbriefe / Angebot der Ehe mit der Sultanstochter (hier: an Friedrich III.).
Anschließend: Bericht des Hofmeisters Kaspar Schlick über den Besuch der Gesandten des Sultans
Bl. 70r-129v = 'Oberbayerisches Landrecht Kaiser Ludwigs des Bayern'
Blattgröße 295 x 200 mm
Entstehungszeit 3. Drittel 15. Jh. (Ott S. 335)
Schreibsprache schwäb. (Ott S. 335)
Literatur
(Hinweis)
  • Otto von Heinemann, Die Handschriften der Herzoglichen Bibliothek zu Wolfenbüttel, Zweite Abtheilung: Die Augusteischen Handschriften III, Wolfenbüttel 1898 (Nachdruck unter dem Titel: Die Augusteischen Handschriften, Bd. 3: Codex Guelferbytanus 32.7 Augusteus 2° bis 77.3 Augusteus 2° [Kataloge der Herzog-August-Bibliothek Wolfenbüttel 6], Frankfurt a.M. 1966), S. 358f. (Nr. 2682). [online]
  • Norbert H. Ott, Rechtspraxis und Heilsgeschichte. Zu Überlieferung, Ikonographie und Gebrauchssituation des deutschen 'Belial' (MTU 80), München 1983, S. 335-337.
  • Bettina Wagner, Sultansbriefe, in: 2VL 11 (2004), Sp. 1462-1468, Sp. 1466 Nr. 3 (ohne diese Hs.).
  • Wolfgang Milde, Die Erwerbungsjahre der Augusteischen Handschriften der Herzog August Bibliothek. Supplement zum Katalog von Otto von Heinemann "Die Augusteischen Handschriften" Bd. 1-5, Wolfenbüttel 1890-1903, in: Wolfenbütteler Beiträge 14 (2006) S. 73-144, hier S. 110.
Archivbeschreibung ---
  jw / Klaus Graf / Ulrich-Dieter Oppitz (Neu-Ulm), Juli 2015