Aufbewahrungsort Wolfenbüttel, Herzog August Bibl., Cod. 75.10 Aug. 2°
Codex 107 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 2v-53vb = Heinrich Steinhöwel: 'Apollonius'
Bl. 55ra-71rb = Heinrich Steinhöwel: 'Griseldis' (W)
Bl. 73r-82v = Niklas von Wyle: Übersetzung von Boccaccio 'Decamerone' IV 1 (2. Transl.)
Bl. 84r-107r = Johannes von Tepl: 'Der Ackermann aus Böhmen' (D)
Blattgröße 302 x 212 mm
Besonderheiten Schreiber: Konrad Bollstatter (Schneider S. 18, Wolf); illustriert
Entstehungszeit 1468 (vgl. Bl. 53vb, 71rb, 82vb, 108rb)
Schreibsprache ostschwäb. (Hess S. 42)
Abbildung
  • Farbabbildung im Internet (Bl. 51r)
  • Thomas
Literatur
(Hinweis)
  • Otto von Heinemann, Die Handschriften der Herzoglichen Bibliothek zu Wolfenbüttel, Zweite Abtheilung: Die Augusteischen Handschriften III, Wolfenbüttel 1898 (Nachdruck unter dem Titel: Die Augusteischen Handschriften, Bd. 3: Codex Guelferbytanus 32.7 Augusteus 2° bis 77.3 Augusteus 2° [Kataloge der Herzog-August-Bibliothek Wolfenbüttel 6], Frankfurt a.M. 1966), S. 390 (Nr. 2722). [online]
  • Karin Schneider, Konrad Bollstatters Handschriften, in: Ein Losbuch Konrad Bollstatters aus Cgm 312 der Bayerischen Staatsbibliothek München. Kommentiert von Karin Schneidert, Wiesbaden 1973, S. 17-19, hier S. 18 (Nr. 5).
  • Ursula Hess, Heinrich Steinhöwels 'Griseldis'. Studien zur Text- und Überlieferungsgeschichte einer frühhumanistischen Prosanovelle (MTU 43), München 1975, S. 41-44.
  • Christa Bertelsmeier-Kierst, 'Griseldis' in Deutschland. Studien zu Steinhöwel und Arigo (Germanisch-Romanische Monatsschrift. Beiheft 8), Heidelberg 1988, S. 192.
  • James C. Thomas, Johannes von Saaz, Der Ackermann aus Böhmen. Gesamtfaksimileausgabe der Handschriften und Drucke a und b, hg. und mit einem Kommentar von J. C. Th., Bd. I, Heft 1-18, Bern u.a. 1990, hier Heft 4.
  • Katalog der deutschsprachigen illustrierten Handschriften des Mittelalters, begonnen von Hella Frühmorgen-Voss, fortgeführt von Norbert H. Ott zusammen mit Ulrike Bodemann und Gisela Fischer-Heetfeld, Bd. 1, München 1991, S. 20f. (Nr. 1.0.5), S. 256-258 (Nr. 7.2.1) und Abb. 138. [S. 1-80, Abb. 1-38, S. 1*-12* online] [S. 81-160, Abb. 39-76 online] [S. 161-240, Abb. 77-126, S. 13*-24* online] [S. 241-336, Abb. 127-165 online] [S. 337-560, Abb. 166-231 online]
  • Jürgen Wolf, Konrad Bollstatter und die Augsburger Geschichtsschreibung. Die letzte Schaffensperiode, in: ZfdA 125 (1996), S. 51-86, hier S. 60 (Nr. 5).
  • Christian Kiening, Schwierige Modernität. Der 'Ackermann' des Johannes von Tepl und die Ambiguität historischen Wandels (MTU 113), Tübingen 1998, S. 479 u.ö. (s. Register S. 696).
  • Sabine Häußermann, Die Bamberger Pfisterdrucke. Frühe Inkunabelillustration und Medienwandel (Neue Forschungen zur deutschen Kunst 9), Berlin 2008, S. 144.
  • Luisa Rubini Messerli, Boccaccio deutsch. Die Dekameron-Rezeption in der deutschen Literatur (15.-17. Jahrhundert), Bd. 1: Untersuchung; Bd. 2: Texteditionen, Katalog der handschriftlichen und gedruckten Überlieferung, Bibliographien, Register und Verzeichnisse (Chloe. Beihefte zum Daphnis 45), Amsterdam/New York 2012, Bd. 2, S. 696f. (Nr. 3).
  • Tina Terrahe, Heinrich Steinhöwels Apollonius. Edition und Studien (Frühe Neuzeit 179), Berlin/Boston 2013, S. 33, 41, 109, 129.
  • Marburger Repertorium zur Übersetzungsliteratur im deutschen Frühhumanismus. [online]
  Mitteilungen von Gisela Kornrumpf, Sine Nomine
September 2013

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].