Aufbewahrungsort Erfurt, Universitätsbibl., Cod. Ampl. 8° 8
Codex 127 Blätter (zusammengebunden aus 4 Teilen)
Beschreibstoff Pergament
Inhalt Lat. Sammelhandschrift (u.a. Vokabulare, Gedichte, Johannes de Garlandia, Sedulius-Kommentar; darin dt.:
Bl. 125r-v = 2 Glossare mit ahd. Interpretamenten
Bl. 125v-127r = grammatikalische Schrift mit ahd. Interlinearglossen
Glossenhandschrift (Bergmann/Stricker Nr. 141)
Blattgröße 200 x 140 mm
Entstehungszeit Mitte 12. bis Mitte 14. Jh. (Schum S. 674); Glossen: 2. Hälfte 12. Jh. (Bergmann/Stricker S. 389)
Abbildung bescheidenheit S. 39 [= Bl. 125r (in Farbe)]
Literatur
(Hinweis)
  • Wilhelm Schum, Beschreibendes Verzeichniss der Amplonianischen Handschriften-Sammlung zu Erfurt, Berlin 1887 (Nachdruck Hildesheim 2010), S. 674-677. [online]
  • Rolf Bergmann und Stefanie Stricker unter Mitarbeit von Yvonne Goldammer und Claudia Wich-Reif, Katalog der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften, Berlin/New York 2005, Bd. 1, S. 388f. (Nr. 141).
  • bescheidenheit. Deutsche Literatur des Mittelalters in Eisenach und Erfurt. Katalog zur Ausstellung der Universitäts- und Forschungsbibliothek Erfurt/Gotha in der Universitätsbibliothek Erfurt vom 22. August bis 13. Oktober 2006, hg. von Christoph Fasbender, Gotha 2006, S. 38f. (A.3.1) [Wolfgang Beck].
Archivbeschreibung Heinrich Niewöhner (1919) 21 Bll.
  September 2012