Aufbewahrungsort Karlsruhe, Landesbibl., Cod. Donaueschingen 151
Codex 108 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Johannes Hartlieb: 'De amore deutsch' (D1)
Blattgröße 287 x 218 mm
Schriftraum 178-182 x 129-132 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 31-37
Entstehungszeit Mitte 15. Jh. (vgl. Karnein [1970] S. 36)
Schreibsprache südbair.-wienerisch (Karnein [1970] S. 36)
Abbildung Farb-Abbildung des Codex
Literatur
  • Karl August Barack, Die Handschriften der Fürstlich-Fürstenbergischen Hofbibliothek zu Donaueschingen, Tübingen 1865 (Nachdruck Hildesheim/New York 1974), S. 153-155. [BSB online] [Google Books]
  • Alfred Karnein, De Amore deutsch. Der Tractatus des Andreas Capellanus in der Übersetzung Johann Hartliebs (MTU 28), München 1970, S. 35-37.
  • Alfred Karnein, De Amore in volkssprachlicher Literatur. Untersuchungen zur Andreas-Capellanus-Rezeption in Mittelalter und Renaissance (Germanisch-Romanische Monatsschrift. Beiheft 4), Heidelberg 1985, S. 286 (Nr. 65).
  • Frank Fürbeth, Johannes Hartlieb. Untersuchungen zu Leben und Werk (Hermaea N.F. 64), Tübingen 1992, S. 63, 277.
  • Daniel Könitz, Ein neuer Textzeuge von Johannes Hartliebs 'De amore deutsch' im Münchner Hauptstaatsarchiv, in: Grundlagen. Forschungen, Editionen und Materialien zur deutschen Literatur und Sprache des Mittelalters und der Frühen Neuzeit, hg. von Rudolf Bentzinger, Ulrich-Dieter Oppitz und Jürgen Wolf (ZfdA. Beiheft 18), Stuttgart 2013, S. 469-475, hier S. 469.
Archivbeschreibung Heinrich Niewöhner (1936) 6 + 1 Bll.
  Mitteilungen von Sine Nomine
Februar 2014

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].