Aufbewahrungsort [a] Stuttgart, Landesbibl., Cod. bibl. 2° 46
Codex 174 Blätter
Aufbewahrungsort [b] Bamberg, Staatsbibl., Msc. I Qa 2
Fragment 1 Blatt
Beschreibstoff Pergament
Inhalt 'Comburger Psalter', lat., mit dt. Gebetsanweisungen
Entstehungszeit um 1220-1230 (Wolf S. 169)
Abbildung [a] Farb-Abbildung des Codex
Literatur
(Hinweis)
  • Gerhard Eis, Frühmittelhochdeutsche Funde, in: Modern Language Notes 68 (1953), S. 319-328, hier S. 319-325 (Nr. 1).
  • Helmut Engelhart, 'Gebetsanweisungen in lateinischen Psalterhandschriften', in: 2VL 2 (1980), Sp. 1129f. + 2VL 11 (2004), Sp. 501f., hier Bd. 2, Sp. 1129.
  • Wolfgang Irtenkauf, Stuttgarter Zimelien. Württembergische Landesbibliothek. Aus den Schätzen ihrer Handschriftensammlung, Stuttgart 1985, S. 94.
  • Ernst Hellgardt, Deutsche Gebetsanweisungen zum Psalter in lateinischen und deutschen Handschriften und Drucken des 12.-16. Jahrhunderts. Bemerkungen zu Tradition, Überlieferung, Funktion und Text, in: Deutsche Bibelübersetzungen des Mittelalters. Beiträge eines Kolloquiums im Deutschen Bibel-Archiv, unter Mitarbeit von Nikolaus Henkel hg. von Heimo Reinitzer (Vestigia Bibliae 9/10 [1987/1988]), Bern u.a. 1991, S. 400-413, hier S. 403.
  • Jürgen Wolf, Psalter und Gebetbuch am Hof: Bindeglieder zwischen klerikal-literaler und laikal-mündlicher Welt, in: Orality and Literacy in the Middle Ages. Essays on a Conjunction and its Consequences in Honour of D. H. Green, hg. von Mark Chinca und Christopher Young, Turnhout 2005, S. 139-179, hier S. 169 (Nr. 9).
Archivbeschreibung [a] ---
[b] ---
  Dorothea Heinig (Marburg)/Jürgen Wolf, Mai 2018