Aufbewahrungsort Basel, Universitätsbibl., Cod. A VIII 51
Codex 167 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt 'Gebet- und Andachtsbuch der Margret Zschampi'
Bl. 1r (oberer und unterer Rand) = Freidank
Bl. 46v-69r = Jordan von Quedlinburg: 'Meditationes de passione Christi', dt. (Basler Übersetzung [vor 1460])
Bl. 73v-74v = Meister Eckhart (?): Sühnegebet (Pfeiffer II, Spr. 23)
Bl. 140r-145r = 'Stimulus amoris', dt. (Exzerpt) (ba1)
Blattgröße 145 x 105 mm
Schriftraum 90-100 x 65-70 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 16-20
Besonderheiten Illustration: Sonne und von weitere Symbolen auf Bl. 145v.
Entstehungszeit um 1460 (Ochsenbein Sp. 1125)
Schreibort Schreibort: Basel
Abbildung Farb-Abbildung des Codex
Literatur
(Hinweis)
  • Gustav Binz, Die deutschen Handschriften der Öffentlichen Bibliothek der Universität Basel, Bd. 1: Die Handschriften der Abteilung A, Basel 1907, S. 106-108. [online]
  • Georg Hofmann, Seuses Werke in deutschsprachigen Handschriften des späten Mittelalters, in: Fuldaer Geschichtsblätter 45 (1969), S. 113-206, hier S. 183 (Nr. 474).
  • Wolfram D. Sexauer, Frühneuhochdeutsche Schriften in Kartäuserbibliotheken. Untersuchungen zur Pflege der volkssprachlichen Literatur in Kartäuserklöstern des oberdeutschen Raums bis zum Einsetzen der Reformation (Europäische Hochschulschriften I,247), Frankfurt a.M. u.a. 1978, S. 151.
  • Peter Ochsenbein, 'Gebet- und Andachtsbuch der Margret Zschampi', in: 2VL 2 (1980), Sp. 1125f.
  • Karl-Ernst Geith, Die Leben Jesu-Übersetzung der Schwester Regula aus Lichtenthal, in: ZfdA 119 (1990), S. 22-37, hier S. 26, Anm. 26.
  • Freimut Löser, Oratio est cum deo confabulatio. Meister Eckharts Auffassung vom Beten und seine Gebetspraxis.in: Deutsche Mystik im abendländischen Zusammenhang. Neu erschlossene Texte, neue methodische Ansätze, neue theoretische Konzepte. Kolloquium Kloster Fischingen 1998, hg. von Walter Haug und Wolfram Schneider-Lastin, Tübingen 2000, S. 283-316, hier S. 303-305.
  • Falk Eisermann, 'Stimulus amoris'. Inhalt, lateinische Überlieferung, deutsche Übersetzungen, Rezeption (MTU 118), Tübingen 2001, S. 479f.
  • HAN - Verbund Handschriften, Archive, Nachlässe [>>Indexsuche: Signatur]. [online]
  • Eckhart Triebel, Meister Eckhart. Verzeichnis der Textzeugen. [online]
  • Marburger Repertorium der Freidank-Überlieferung [online]
Archivbeschreibung Gustav Binz (1906) 10 Bll.
Ergänzender Hinweis Die Unterscheidung der einzelnen 'Meditationes'-Übersetzungen/Versionen geht zurück auf eine Mitteilung von Tobias A. Kemper vom Juli 2008.
  Mitteilungen von Tobias A. Kemper, Eckhart Triebel, Rebecca Wenzelmann, Nicola Zotz
RG, Oktober 2017

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].