Aufbewahrungsort Braunschweig, Stadtbibl., Ms. 176
Codex 24 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 9v-14r = ndd. 'Facetus Cum nihil utilius' (b; Bra)
Bl. 15va-24vb = Freidank
Blattgröße 295 x 210 mm
Besonderheiten Vorbesitzer: Bibliothek des Geistlichen Ministeriums Braunschweig (Baldzuhn [2009] S. 1000)
Entstehungszeit um 1500 (Baldzuhn S. 1000)
Literatur
(Hinweis)
  • Heinrich Nentwig, Die mittelalterlichen Handschriften in der Stadtbibliothek zu Braunschweig, Wolfenbüttel 1893, S. 166-168. [online]
  • Conrad Borchling, Mittelniederdeutsche Handschriften in Wolfenbüttel und einigen benachbarten Bibliotheken. Dritter Reisebericht, Nachrichten von der Königl. Gesellschaft der Wissenschaften zu Göttingen, Philol.-hist. Klasse 1902 (Beiheft), Göttingen 1902, S. 195. [online]
  • Edwin Habel (Hg.), Der deutsche Cornutus. I. Teil. Der Cornutus des Johannes de Garlandia, ein Schulbuch des 13. Jahrhunderts. In den deutschen Übersetzungen des Mittelalters, Berlin 1908, S. 9, 12f. und 20.
  • Carl Schroeder, Der deutsche Facetus (Palaestra 86), Berlin 1911, S. 268-280 (mit Textabdruck).
  • Rüdiger Schnell, 'Facetus', in: 2VL 2 (1980), Sp. 700-703 + 2VL 11 (2004), Sp. 436, hier Bd. 2, Sp. 702.
  • Michael Baldzuhn, Textreihen in der Mitüberlieferung von Schultexten als Verschriftlichungsphänomen. Formen ihrer Herausbildung im Lateinischen ('Liber Catonianus', 'Auctores octo') und in der Volkssprache (Cato/Facetus), in: Erziehung, Bildung, Bildungsinstitutionen. Education, Training and their Institutions, hg. von Rudolf Suntrup, Jan Veenstra und Anne Bollmann (Medieval to Early Modern Culture. Kultureller Wandel vom Mittelalter zur Frühen Neuzeit 6), Frankfurt/M. [u.a.] 2006, S. 19-54, hier S. 46.
  • Michael Baldzuhn, Schulbücher im Trivium des Mittelalters und der Frühen Neuzeit. Die Verschriftlichung von Unterricht in der Text- und Überlieferungsgeschichte der 'Fabulae' Avians und der deutschen 'Disticha Catonis', 2 Bde. (Quellen und Forschungen zur Literatur- und Kulturgeschichte 44/1.2 [278/1.2]), Berlin/New York 2009, S. 1000 und 1015.
  • Marburger Repertorium der Freidank-Überlieferung [online]
Archivbeschreibung Emil Henrici (1907) 9 + 1 Bll.
  Christine Glaßner (Wien), August 2010