Aufbewahrungsort Gotha, Forschungsbibl. der Universität Erfurt, Cod. Memb. II 181
Codex noch 117 Blätter
Beschreibstoff Pergament
Inhalt Totenoffizium
Blattgröße 125 x 90 mm
Schriftraum 75-80 x 45-50 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 9
Entstehungszeit 2. Hälfte 15. Jh. [die Datierung in das 14. Jh. bei Rost und Hopf ist überholt]
Schreibsprache rheinfrk.
Literatur
  • Friedrich Jacobs und Friedrich August Ukert (Hg.), Beiträge zur ältern Litteratur oder Merkwürdigkeiten der Herzogl. öffentlichen Bibliothek zu Gotha, Bd. 2, Leipzig 1836/37, S. 369. [online]
  • Hans Rost, Die Bibel im Mittelalter. Beiträge zur Geschichte und Bibliographie der Bibel, Westheim bei Augsburg 1939, S. 347 (Nr. 101/102).
  • Cornelia Hopf, Die abendländischen Handschriften der Forschungs- und Landesbibliothek Gotha. Bestandsverzeichnis, 2. Kleinformatige Pergamenthandschriften Memb. II (Veröffentlichungen der Forschungs- und Landesbibliothek Gotha 35), Gotha 1997, S. 99.
  • Falk Eisermann, Katalog der deutschsprachigen mittelalterlichen Handschriften der Forschungsbibliothek Gotha. Vorläufige Beschreibungen. [online]
Archivbeschreibung Rudolf Ehwald (o.J.) 2 Bll. und Heinrich Niewöhner (1918) 5 Bll.
  Falk Eisermann (Leipzig/Berlin), November 2018