Aufbewahrungsort Dresden, Landesbibl., Mscr. M 61
Codex I + 217 + I Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Johannes Hartlieb: 'Alexander' (D)
Blattgröße 290 x 215 mm
Schriftraum 200-210 x 140-145 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 20-23
Besonderheiten Besitzeinträge aus dem 15. Jh.: Das puech gehort zue dem fursichtign namhaftn vnd weisn Vincentio Schifer doch weilnnd Mauttern zw Ibss etc. Anno M° CCCC° LXXII° (Bl. 217r); Dem Johannesen Schigkch gehortt das puech zue Anno etc. im 96 (Bl. 218r)
Entstehungszeit 1472 (vgl. Bl. 217r)
Schreibsprache mittelbair. (Niederösterreich) (Hoffmann); bair.-österr. (Pawis S. 8)
Abbildung Farb-Abbildung des Codex
Literatur
  • Franz Schnorr von Carolsfeld, Katalog der Handschriften der königl. öffentlichen Bibliothek zu Dresden, Bd. II, Leipzig 1883 (Korrigierter und verbesserter Nachdruck: Katalog der Handschriften der Sächsischen Landesbibliothek zu Dresden, Bd. II, Dresden 1981), S. 462. [online]
  • Jürgen Vorderstemann, Johann Hartliebs Alexanderbuch. Eine unbekannte illustrierte Handschrift von 1461 in der hessischen Landes- und Hochschulbibliothek Darmstadt [Hs. 4256]. Mit Abbildungen und einem neuen Handschriftenverzeichnis (Göppinger Arbeiten zur Germanistik 182), Göppingen 1976, S. 8 (Nr. 10).
  • Rudolf Lechner-Petri, Johann Hartliebs Alexanderroman. Edition des Cgm 581 (Germanistische Texte und Studien 9), Hildesheim/New York 1980, S. 19* (Nr. 11).
  • Reinhard Pawis (Hg.), Johann Hartliebs 'Alexander' (MTU 97), München 1991, S. 8.
  • Frank Fürbeth, Johannes Hartlieb. Untersuchungen zu Leben und Werk (Hermaea N.F. 64), Tübingen 1992, S. 277.
  • Werner J. Hoffmann, Die deutschsprachigen mittelalterlichen Handschriften der Sächsischen Landesbibliothek - Staats- und Universitätsbibliothek (SLUB) Dresden. Vorläufige Beschreibungen. [online]
Archivbeschreibung ---
Ergänzender Hinweis Die Handschrift befand sich im 18. Jh. vermutlich im Besitz von Raymund Krafft zu Delmensingen (vgl. Franz Dominicus Häberlin, Catalogus Bibliothecae [...] Raymundo Krafft de Delmensingen, Ulm 1739, S. 56 [Nr. 48]: "Historia Alexandri M. Germanice. Codicem hunc A. 1472. conscriptum esse, numerus hujus anni in fine extans probat").
Katalog von Werner J. Hoffmann in Bearbeitung
  Werner J. Hoffmann (Leipzig), August 2010

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].