Aufbewahrungsort Dresden, Landesbibl., Mscr. M 61
Codex I + 217 + I Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Johannes Hartlieb: 'Alexander' (D)
Blattgröße 290 x 215 mm
Schriftraum 200-210 x 140-145 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 20-23
Besonderheiten Besitzeinträge aus dem 15. Jh.: Das puech gehort zue dem fursichtign namhaftn vnd weisn Vincentio Schifer doch weilnnd Mauttern zw Ibss etc. Anno M° CCCC° LXXII° (Bl. 217r); Dem Johannesen Schigkch gehortt das puech zue Anno etc. im 96 (Bl. 218r)
Entstehungszeit 1472 (vgl. Bl. 217r)
Schreibsprache mittelbair. (Niederösterreich) (Hoffmann); bair.-österr. (Pawis S. 8)
Abbildung Farb-Abbildung des Codex
Literatur
  • Franz Schnorr von Carolsfeld, Katalog der Handschriften der königl. öffentlichen Bibliothek zu Dresden, Bd. II, Leipzig 1883 (Korrigierter und verbesserter Nachdruck: Katalog der Handschriften der Sächsischen Landesbibliothek zu Dresden, Bd. II, Dresden 1981), S. 462. [online]
  • Jürgen Vorderstemann, Johann Hartliebs Alexanderbuch. Eine unbekannte illustrierte Handschrift von 1461 in der hessischen Landes- und Hochschulbibliothek Darmstadt [Hs. 4256]. Mit Abbildungen und einem neuen Handschriftenverzeichnis (Göppinger Arbeiten zur Germanistik 182), Göppingen 1976, S. 8 (Nr. 10).
  • Rudolf Lechner-Petri, Johann Hartliebs Alexanderroman. Edition des Cgm 581 (Germanistische Texte und Studien 9), Hildesheim/New York 1980, S. 19* (Nr. 11).
  • Reinhard Pawis (Hg.), Johann Hartliebs 'Alexander' (MTU 97), München 1991, S. 8.
  • Frank Fürbeth, Johannes Hartlieb. Untersuchungen zu Leben und Werk (Hermaea N.F. 64), Tübingen 1992, S. 277.
  • Werner J. Hoffmann, Die deutschsprachigen mittelalterlichen Handschriften der Sächsischen Landesbibliothek - Staats- und Universitätsbibliothek (SLUB) Dresden. Vorläufige Beschreibungen. [online]
Archivbeschreibung ---
Ergänzender Hinweis Die Handschrift befand sich im 18. Jh. vermutlich im Besitz von Raymund Krafft zu Delmensingen (vgl. Franz Dominicus Häberlin, Catalogus Bibliothecae [...] Raymundo Krafft de Delmensingen, Ulm 1739, S. 56 [Nr. 48]: "Historia Alexandri M. Germanice. Codicem hunc A. 1472. conscriptum esse, numerus hujus anni in fine extans probat").
Katalog von Werner J. Hoffmann in Bearbeitung
  Werner J. Hoffmann (Leipzig), August 2010