Aufbewahrungsort Braunsberg / Braniewo (Polen), Stadtarchiv, A Nr. 87 [verschollen]
Codex Umfang unbekannt
Inhalt "Ein sehr altes geschriebenes Landrecht und Chronick, stark beschädigt."
'Weichbildrecht' mit 'Weichbildchronik' (?)
Blattgröße unbekannt
Schriftraum unbekannt
Spaltenzahl unbekannt
Zeilenzahl unbekannt
Entstehungszeit unbekannt
Schreibsprache unbekannt
Abbildung ---
Literatur
  • Emil Steffenhagen, Deutsche Rechtsquellen in Preussen vom XIII. bis zum XVI. Jahrhundert, Leipzig 1875, S. 5 (Nr. 4), 113. [online]
  • Gustav Homeyer, Die deutschen Rechtsbücher des Mittelalters und ihre Handschriften. Neu bearbeitet von Conrad Borchling, Karl August Eckhardt und Julius von Gierke, Zweite Abteilung: Verzeichnis der Handschriften, bearbeitet von Conrad Borchling und Julius von Gierke, Weimar 1931, S. 32 (Nr. 159).
  • Ulrich-Dieter Oppitz, Deutsche Rechtsbücher des Mittelalters, Bd. II: Beschreibung der Handschriften, Köln/Wien 1990, S. 399 (Nr. 228).
  • Ralf G. Päsler, Deutschsprachige Sachliteratur im Preußenland bis 1500. Untersuchungen zu ihrer Überlieferung (Aus Archiven, Bibliotheken und Museen Mittel- und Osteuropas 2), Köln/Weimar/Wien 2003, S. 109f.
Archivbeschreibung ---
Ergänzender Hinweis Nach einer im Jahr 1871 vom Braunsberger Magistrat erteilten Auskunft war die Hs. bereits damals nicht mehr aufzufinden.
  Ralf G. Päsler (Marburg), Juli 2012

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].