Aufbewahrungsort Graz, Universitätsbibl., Ms. 1538
Codex 244 Blätter
Beschreibstoff Pergament
Blattgröße 150 x 100 mm
Entstehungszeit Ende 13. Jh. und 14. Jh.
Literatur
(Hinweis)
  • Anton Kern, Die Handschriften der Universitätsbibliothek Graz, Bd. 2 (Handschriftenverzeichnisse österreichischer Bibliotheken, Steiermark 2), Wien 1956, S. 351f. [online]
  • Repertorium der Sangsprüche und Meisterlieder des 12. bis 18. Jahrhunderts, hg. von Horst Brunner und Burghart Wachinger unter Mitarbeit von Eva Klesatschke u.a., Bd. 1: Einleitung, Überlieferung [darin S. 59-318: Handschriftenverzeichnis, bearbeitet von Eva Klesatschke und Frieder Schanze], Tübingen 1994, S. 168.
  • Hans Zotter, Die Bibliothek des Zisterzienserstiftes Neuberg in der Steiermark, in: Zisterziensisches Schreiben im Mittelalter – Das Skriptorium der Reiner Mönche. Beiträge der Internationalen Tagung im Zisterzienserstift Rein, Mai 2003, hg. von Anton Schwob und Karin Kranich-Hofbauer (Jahrbuch für Internationale Germanistik. Reihe A, Kongressberichte 71), Bern 2005, S. 89-100, hier S. 100.
  • Karin Kranich-Hofbauer, Zusammengesetzte Handschriften - Sammelhandschriften. Materialität - Kodikologie - Editorik, in: Materialität in der Editionswissenschaft, hg. von Martin Schubert (Beihefte zu Editio 32), Berlin 2010, S. 309-321, hier S. 310.
Archivbeschreibung ---
Ergänzender Hinweis Provenienz: Zisterzienserkloster Neuberg an der Mürz
  Mitteilungen von Monika Studer
November 2012