Aufbewahrungsort Worms, Stadtbibl., -Mag- LB 3
[früher Mscr. VII; davor Privatbesitz Auktionshaus Rudolph Lepke, Berlin, Nr. 1883/12]
Codex 150 Blätter
Beschreibstoff Pergament
Inhalt Psalmenübersetzung (darin u.a. Bl. 129v-130v = 'Te deum', dt.)
Blattgröße 175 x 120 mm
Schriftraum 135 x 85 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 24
Entstehungszeit Ende 14. Jh. (Deggau Bl. 3); 15. Jh. (Johannes S. 40)
Schreibsprache rheinfrk. (Deggau Bl. 3)
Literatur
(Hinweis)
  • Verzeichniss einer wertvollen Sammlung von Werken, Manuscripten u. Autographen zum Theil aus dem Nachlasse des General-Arztes Dr. Puhlmann [...] Versteigerung durch [...] Rudolph Lepke, Dienstag den 8. Mai 1883 u. folg. Tage, Berlin 1883, S. 2 (Nr. 12). [online]
  • Detlev Johannes, Luther-Bibliothek der Stadt Worms. Gesamtkatalog. Mit einer Einführung von Fritz Reuter (Der Wormsgau. Beiheft 28), Worms 1983, S. 40.
  • Angelus A. Häußling / Nicola Zotz / Burghart Wachinger, 'Te deum', in: 2VL 11 (2004), Sp. 1489-1495, hier Sp. 1493 (Nr. II.C.8).
  • Busso Diekamp, Die Familie Heyl und die Wormser Buch- und Bibliothekskultur, in: Die Wormser Industriellenfamilie von Heyl. Öffentliches und privates Wirken zwischen Bürgertum und Adel, hg. von Gerold Bönnen und Ferdinand Werner, Worms 2010, S. 431-466, hier S. 444.
  • Ulrich-Dieter Oppitz, Dr. Wilhelm Puhlmann. Sammler von Handschriften und Menzel-Freund, in: Grundlagen. Forschungen, Editionen und Materialien zur deutschen Literatur und Sprache des Mittelalters und der Frühen Neuzeit, hg. von Rudolf Bentzinger, Ulrich-Dieter Oppitz und Jürgen Wolf (ZfdA. Beiheft 18), Stuttgart 2013, S. 573-582, hier S. 577 (Nr. 12).
  • Handschriftencensus Rheinland-Pfalz [online]
Archivbeschreibung Gustav Deggau (1913) 34 Bll.
  Mitteilungen von Busso Diekamp, Sine Nomine, Ulrich-Dieter Oppitz, Christoph Winterer
Jürgen Wolf (Berlin), September 2013