Aufbewahrungsort [a] Berlin, Staatsbibl., mgf 391
Codex 153 Blätter
Aufbewahrungsort [b] Berlin, Staatsbibl., mgq 453
Codex 202 Blätter
Beschreibstoff Pergament
Inhalt Rechtsbuchsammlung; darin u.a.:
[a] Bl. 2ra-18vb = 'Weichbildrecht' mit 'Weichbildchronik'
[a] Bl. 45v-62v = Glosse zum 'Sachsenspiegel', Landrecht, Auszüge
[a] Bl. 63-126 = Eike von Repgow: 'Sachsenspiegel', Landrecht mit Register und Lehnrecht mit Register
[b] Glosse zum 'Sachsenspiegel', mit lat. Register
Spaltenzahl 2
Zeilenzahl 33
Entstehungszeit 1382 (das letzte Blatt von [b] mit der Datierung der beiden zusammengehörigen Hss. ist beim Neubinden 1846 verloren gegangen, s. Homeyer [1936] S. 12 zu Nr. 51), 15. Jh. (Langner S. 80 zu [a])
Schreibsprache nd.
Literatur
(Hinweis)
  • Adolph Friedrich Riedel, Nachricht von der Auffindung einer Anzahl alter Handschriften des ehemaligen Domcapitels zu Havelberg, in: Serapeum 1 (1840), S. 177-185, hier S. 181, 184 (zu [b]). [online]
  • Carl Gustav Homeyer (Hg.), Des Sachsenspiegels zweiter Theil, nebst den verwandten Rechtsbüchern, Bd. 1: Das Sächsische Lehnrecht und Der Richtsteig Lehnrechts, Berlin 1842, S. 5 (Nr. 3) (zu [a] mit Erwähnung von [b]). [online]
  • Hermann Degering, Kurzes Verzeichnis der germanischen Handschriften der Preußischen Staatsbibliothek I. Die Handschriften in Folioformat (Mitteilungen aus der Preußischen Staatsbibliothek VII), Leipzig 1925 (Nachdruck Graz 1970), S. 43. [online]
  • Hermann Degering, Kurzes Verzeichnis der germanischen Handschriften der Preußischen Staatsbibliothek II. Die Handschriften in Quartformat (Mitteilungen aus der Preußischen Staatsbibliothek VIII), Leipzig 1926 (Nachdruck Graz 1970), S. 83. [online]
  • Gustav Homeyer, Die deutschen Rechtsbücher des Mittelalters und ihre Handschriften. Neu bearbeitet von Conrad Borchling, Karl August Eckhardt und Julius von Gierke, Zweite Abteilung: Verzeichnis der Handschriften, bearbeitet von Conrad Borchling und Julius von Gierke, Weimar 1931, S. 12 (Nr. 50 + Nr. 51).
  • Ulrich-Dieter Oppitz, Deutsche Rechtsbücher des Mittelalters, Bd. II: Beschreibung der Handschriften, Köln/Wien 1990, S. 369 (Nr. 120), S. 392 (Nr. 202).
  • Frank-Michael Kaufmann (Hg.), Glossen zum Sachsenspiegel-Landrecht. Buch'sche Glosse (MGH Fontes iuris Germanici antiqui, Nova series VII,3), Hannover 2002, S. 1524 (Nr. 9) und S. 1527 (Nr. 29). [online]
  • Peter Johanek, 'Magdeburger Rechtsbücher', in: 2VL 11 (2004), Sp. 945-953, hier Sp. 948f. (II.3. und 4., mit dieser Hs.).
  • Paul Martin-M. Langner, Traditionen in der Literatur einer Region als gesellschaftsstrukturierende Phänomene. Zur mittelalterlichen Literatur in der Mark Brandenburg zwischen 1250-1500. 2 Bde. (Uniwersytet Pedagogiczny im. Komisji Edukacji Narodowej w Krakowie, Prace Monograficzne 516), Kraków 2009, Textband S. 80-142 (zeilengetreuer Abdruck von [a], Bl. 2ra-18vb).
Archivbeschreibung [a] ---
[b] vorhanden
  Mitteilungen von Gisela Kornrumpf
NB / jw, Februar 2014