Aufbewahrungsort Karlsruhe, Landesbibl., Cod. Donaueschingen 739
Codex noch 94 Blätter (zwei davon kleben auf den Deckeln)
Beschreibstoff Pergament
Inhalt 'Buch der Könige' (D1)
'Schwabenspiegel' (Oppitz Nr. 424)
Blattgröße 220-225 x 170 mm
Schriftraum 165-170 x 120 mm
Spaltenzahl 2
Zeilenzahl 36
Besonderheiten Nennung des Schreibers und Auftraggebers auf Bl. 93ra
Entstehungszeit 4. Viertel 13. Jh. (80er Jahre) (Schneider S. 221)
Schreibsprache bair.
Schreibort Regensburg (vgl. Bl. 93ra)
Abbildung
  • Schneider Abb. 125
  • Stamm S. 89 [Farbabb.]
Literatur
  • Karl August Barack, Die Handschriften der Fürstlich-Fürstenbergischen Hofbibliothek zu Donaueschingen, Tübingen 1865 (Nachdruck Hildesheim/New York 1974), S. 510f. [BSB online] [Google Books]
  • Ludwig Ritter von Rockinger, Berichte über die Untersuchung von Handschriften des sogenannten Schwabenspiegels VIII (Sitzungsberichte der phil.-hist. Classe der kaiserl. Akademie der Wissenschaften, Bd. 118, X. Abhandlung), Wien 1889, S. 40f (Nr. 92). [online]
  • Gustav Homeyer, Die deutschen Rechtsbücher des Mittelalters und ihre Handschriften. Neu bearbeitet von Conrad Borchling, Karl August Eckhardt und Julius von Gierke, Zweite Abteilung: Verzeichnis der Handschriften, bearbeitet von Conrad Borchling und Julius von Gierke, Weimar 1931, S. 62 (Nr. 290).
  • Alfred Hübner, Vorstudien zur Ausgabe des Buches der Könige in der Deutschenspiegelfassung und sämtlichen Schwabenspiegelfassungen (Abhandlungen der Gesellschaft der Wiss. zu Göttingen, phil.-hist. Klasse, III,2), Berlin 1932, S. 30.
  • Karl August Eckhardt und Irmgard Eckhardt (Hg.), Studia iuris Suevici III: Schwabenspiegel Langform E (Bibliotheca rerum historicarum, Studia 6), Aalen 1976, S. 10-15, 50-295 (mit Abdruck).
  • Karin Schneider, Die Bibliothek des Katharinenklosters in Nürnberg und die städtische Gesellschaft, in: Studien zum städtischen Bildungswesen des späten Mittelalters und der frühen Neuzeit. Bericht über Kolloquien der Kommission zur Erforschung der Kultur des Spätmittelalters 1978 bis 1981, hg. von Bernd Moeller, Hans Patze und Karl Stackmann (Abhandlungen der Akademie der Wissenschaften in Göttingen, phil.-hist. Klasse III,137), Göttingen 1983, S. 70-82, hier S. 74.
  • Karin Schneider, Gotische Schriften in deutscher Sprache, I. Vom späten 12. Jahrhundert bis um 1300, Text- und Tafelband, Wiesbaden 1987, Textbd. S. 220-224, Tafelbd. Abb. 125.
  • Ulrich-Dieter Oppitz, Deutsche Rechtsbücher des Mittelalters, Bd. II: Beschreibung der Handschriften, Köln/Wien 1990, S. 467f. (Nr. 424).
  • Gerhard Stamm, Schwabenspiegel (Codex Ebnerianus), in: "Unberechenbare Zinsen". Bewahrtes Kulturerbe. Katalog zur Ausstellung der vom Land Baden-Württemberg erworbenen Handschriften der Fürstlich Fürstenbergischen Hofbibliothek, hg. von Felix Heinzer, Stuttgart 1993, S. 88f. (Nr. 18).
  Januar 2019