Aufbewahrungsort Darmstadt, Universitäts- und Landesbibl., Hs. 70
Codex
Inhalt Darmstädter Stundenbuch (Stefan Lochner Gebetbuch)
Abbildung
  • Farb-Abbildung des Codex (Digitalisat des Faksimile!)
  • Zehnder S. 389-393 [= Bl. 43v, 52v, 60v, 197r, 22v/23r (meist in Farbe)]
  • Hemfort S. 75 (Abb. 66) [= Bl. 48v/49r]
  • Kat. dtspr.ill. Hss. Tafel XVIIa+b [= Bl. 73r, 150r (in Farbe)]
Literatur
(Hinweis)
  • F. W. E. Roth, Altdeutsche Handschriften der Bibliothek zu Darmstadt, in: Germania 32 (1887), S. 333-351, hier S. 333f. [online]
  • Gerard Achten und Hermann Knaus, Deutsche und niederländische Gebetbuchhandschriften der Hessischen Landes- und Hochschulbibliothek Darmstadt (Die Handschriften der Hessischen Landes- und Hochschulbibliothek Darmstadt 1), Darmstadt 1959, S. 138-144 (Nr. 32). [online]
  • Frank Günter Zehnder (Hg.), Stefan Lochner, Meister zu Köln. Herkunft - Werke - Wirkung. Eine Ausstellung des Wallraf-Richartz-Museums Köln, Köln 1993, S. 388-393 (Nr. 74) [Ines Dickmann].
  • Elisabeth Hemfort, Monastische Buchkunst zwischen Mittelalter und Renaissance. Illuminierte Handschriften der Zisterzienserabtei Altenberg und die Kölner Buchmalerei 1470-1550  (Veröffentlichungen des Altenberger Dom-Vereins 6), Bergisch Gladbach 2001, S. 35, 75-78, 102, 143, 248.
  • Katalog der deutschsprachigen illustrierten Handschriften des Mittelalters, begonnen von Hella Frühmorgen-Voss und Norbert H. Ott, hg. von Ulrike Bodemann, Peter Schmidt und Christine Stöllinger-Löser, Bd. 5,3 (Gebetbücher, von Regina Cermann), München 2009, S. 173-184 (Nr. 43.1.43) und Tafel XVIIa+b. [online]
Archivbeschreibung vorhanden
  Mitteilungen von Regina Cermann, Sine Nomine
November 2013

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].