Aufbewahrungsort Rostock, Universitätsbibl., Mss. jur. 1
Codex noch 75 Blätter [150 modern gezählte Seiten]
Beschreibstoff Pergament
Inhalt Eike von Repgow: 'Sachsenspiegel' (Oppitz Nr. 1317) [Bl. 1ra-75rb]
Bußgebet [Bl. 75va-75vb]
Blattgröße 350 x 265 mm
Schriftraum 240 x 190 mm
Spaltenzahl 2
Zeilenzahl 28
Entstehungszeit 2. Hälfte 14. Jh. (Borchling S. 184: 14./15. Jh.)
Schreibsprache mnd. (Heydeck S. 68)
Abbildung Lülfing/Teitge S. 195 [= Bl. 26r]
Literatur
  • Conrad Borchling, Mittelniederdeutsche Handschriften in Skandinavien, Schleswig-Holstein, Mecklenburg und Vorpommern. Zweiter Reisebericht, Nachrichten von der Königl. Gesellschaft der Wissenschaften zu Göttingen, Philol.-hist. Klasse 1900 (Beiheft), Göttingen 1900, S. 184. [online]
  • Gustav Homeyer, Die deutschen Rechtsbücher des Mittelalters und ihre Handschriften. Neu bearbeitet von Conrad Borchling, Karl August Eckhardt und Julius von Gierke, Zweite Abteilung: Verzeichnis der Handschriften, bearbeitet von Conrad Borchling und Julius von Gierke, Weimar 1931, S. 230 (Nr. 1024).
  • Hans Lülfing und Hans-Erich Teitge, Handschriften und alte Drucke. Kostbarkeiten aus Bibliotheken der DDR, Wiesbaden 1981, S. 195.
  • Ulrich-Dieter Oppitz, Deutsche Rechtsbücher des Mittelalters, Bd. II: Beschreibung der Handschriften, Köln/Wien 1990, S. 782f. (Nr. 1317).
  • Kurt Heydeck, Die mittelalterlichen Handschriften der Universitätsbibliothek Rostock (Kataloge der Universitätsbibliothek Rostock 1), Wiesbaden 2001, S. 68f. [online]
Archivbeschreibung N.N. (Beschreibung im Berliner Akademiearchiv)
  Daniel Könitz / Joachim Heinzle, Oktober 2008

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].