Aufbewahrungsort Darmstadt, Universitäts- und Landesbibl., Hs. 817
Codex noch 310 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt 'Vitaspatrum', dt. / Alemannische Übersetzung (Ds1), darin:
Bl. 227va-230ra = 'Marina' I (Prosalegende)
Blattgröße 310 x 215 mm
Schriftraum 210 x 150 mm
Spaltenzahl 2
Zeilenzahl 31-33
Besonderheiten 247 farbige Federzeichnungen
Entstehungszeit 2. Drittel 15. Jh. (Staub/Sänger S. 64)
Schreibsprache elsäss. (Staub/Sänger S. 64)
Abbildung
  • Farb-Abbildung des Codex
  • Gumbel S. 125 (Abb. 108)
  • Studer S. 195f. (Abb. 3a/b) [= Bl. 284, 285r (in Farbe)]
Literatur
  • F. W. E. Roth, Altdeutsche Handschriften der Bibliothek zu Darmstadt, in: Germania 32 (1887), S. 333-351, hier S. 338. [online]
  • Hermann Gumbel, Deutsche Kultur vom Zeitalter der Mystik bis zur Gegenreformation (Handbuch der Kulturgeschichte, Erste Abteilung: Geschichte des deutschen Lebens), Potsdam 1936, S. 125 (Abb. 108) [Signatur irrtümlich "816"].
  • Stanley N. Werbow, Zur mittelhochdeutschen Vitaspatrum-Prosa, in: Zeitschrift für deutsche Philologie 86 (Sonderheft 1967), S. 14-19, hier S. 18.
  • Klaus Klein, 'Marina' I, in: 2VL 6 (1987), Sp. 61-64, hier Sp. 63.
  • Kurt Hans Staub und Thomas Sänger, Deutsche und niederländische Handschriften. Mit Ausnahme der Gebetbuchhandschriften (Die Handschriften der Hessischen Landes- und Hochschulbibliothek Darmstadt 6), Wiesbaden 1991, S. 64f. (Nr. 36). [online]
  • Ulla Williams, Die 'Alemannischen Vitaspatrum'. Untersuchungen und Edition (Texte und Textgeschichte 45), Tübingen 1996, S. 26*.
  • Monika Studer, Antonius der Einsiedler trifft Caesarius von Heisterbach. Zur gemeinsamen Überlieferung von Exempla der 'Alemannischen Vitaspatrum' und des 'Dialogus miraculorum' in Straßburger Handschriften und Drucken, in: Schreiben und Lesen in der Stadt. Literaturbetrieb im spätmittelalterlichen Straßburg, hg. von Stephen Mossman, Nigel F. Palmer und Felix Heinzer (Kulturtopographie des alemannischen Raums 4), Berlin/Boston 2012, S. 167-196, hier S. 172, 195f. (Abb. 3a/b) und S. 548 (Reg.).
Archivbeschreibung vorhanden
  Mitteilungen von Sine Nomine
November 2012

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].